Geben Sie Ihre Transaktionen mit dem appTAN-Verfahren frei.

PSD2 - Änderungen im TAN-Verfahren

Zu Ihrer Sicherheit im Banking.

Transaktionen (Überweisungen & Co) müssen laut PSD2 ab Mitte September mit einem "dynamischen TAN-Verfahren" autorisiert werden, das heißt, dass aktuelle Informationen über die jeweilige Transaktion in das Verfahren mit einfließen. Das papiergebundene iTAN-Verfahren ist deshalb nicht mehr zulässig und kann nur noch bis einschließlich 12.09.2019 verwendet werden.

 

Sie nutzen die iTAN-Liste? Stellen Sie jetzt um!
Die papiergebundenen iTAN-Listen verlieren ab 13.09.2019 ihre Gültigkeit. Als bisheriger iTAN-Nutzer wechseln Sie bitte rechtzeitig bis spätestens Anfang September 2019 auf ein anderes TAN-Verfahren.
  1. Dafür müssen Sie im HVB Online Banking Ihre Mobilfunknummer registrieren und den dort beschriebenen Schritten folgen. Die Mobilfunknummer dient nur zur Verwaltung Ihres künftigen TAN-Verfahrens. Diese wird nicht ohne Ihre Zustimmung für werbliche Zwecke verwendet.
  2. Erst nachdem Ihre Mobilfunknummer erfolgreich registriert wurde, können Sie mit Hilfe unseres TAN-Assistenten Ihr neues TAN-Verfahren auswählen und aktivieren.

Folgende TAN-Verfahren sind zukünftig möglich:

appTAN
Für vollumfängliches Banking empfehlen wir Ihnen das innovative und besonders sichere HVB appTAN-Verfahren. Alles was Sie dazu benötigen ist die HVB Mobile Banking App, die Sie sich kostenlos herunterladen können.
Mehr zu AppTAN

photoTAN

Dieses TAN-Verfahren funktioniert in Kombination mit dem sogenannten photoTAN-Lesegerät. Es lässt sich auch ohne Smartphone und Internetverbindung verwenden (Einführung ab Ende Mai).
Mehr zu photoTAN
mobileTAN
Sie können weiterhin das mobile TAN-Verfahren nutzen ("TAN per SMS"). Um jedoch in den Genuss des kompletten "Banking to Go" zu kommen, empfehlen wir Ihnen unser praktisches appTAN-Verfahren.
Wichtig für iTAN-Nutzer

Für welches TAN-Verfahren entscheide ich mich?

Wenn Sie noch unentschlossen sind, welches Verfahren für Sie zukünftig in Frage kommt, empfehlen wir Ihnen das HVB appTAN-Verfahren. Dieses ermöglicht Ihnen auch zukünftig vollumfängliches Online- und Mobile Banking bei maximaler Sicherheit.

Registrieren Sie sich jetzt für das HVB appTAN-Verfahren und sichern Sie sich vom 01.06.-31.07.2019 die Chance auf 1 von 10 Apple Watches (Series 4).
Zum appTAN-Verfahren

Bitte beachten Sie: Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel ist, dass Sie uns einmalig Ihre Zustimmung für die Auswertung Ihrer Nutzungsdaten im Online und Mobile Banking erteilt haben. Nur so können wir die Gewinner ermitteln. Ihre Zustimmung können Sie uns hier im HVB Online Banking erklären.

Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon...

...dass es Kriminellen in der Vergangenheit immer wieder gelang, die iTAN Listen zu stehlen oder schon am Briefkasten abzufangen? Zusammen mit den Log-In-Daten der Betroffenen, die sie sich zum Beispiel durch Phishing oder Trojaner beschafft hatten, konnten sie dann unbemerkt auf das Konto zugreifen und Geld abzweigen. Nutzen Sie stattdessen die z.B. das besonders sichere appTAN-Verfahren. Dazu am besten jetzt gleich die HVB Mobile Banking App herunterladen!
Google Playstore Logo

HVB Mobile Banking App - kostenlos downloaden!

Neben den klassischen Funktionen bietet die HVB Mobile Banking App zusätzliche Komfortservices für Bankgeschäfte mit der HypoVereinsbank. Laden Sie sich jetzt die neueste Version für Ihr Smartphone herunter.
Zum Google Playstore
Zum Apple App Store
Die Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen:

Warum benötige ich eine Mobilfunknummer?

Die iTAN-Listen waren ein Medium, welches vielfach für die Aktivierung weiterer TAN-Verfahren genutzt werden konnte. Mit dem Entfall der iTAN-Listen wird nun die Rufnummer für die Verwaltung zu einem elementaren Bestandteil eines Online Banking Zuganges. Damit können Sie selbstständig agieren und TAN-Verfahren ändern bzw. freischalten.

Was passiert mit der iTAN Liste? Kann ich diese nach Umsetzung von PSD2 noch verwenden?

Nein, die iTAN Liste wird abgeschafft. Als Teil der „starken Kundenauthentifizierung“ ist es notwendig, dass „dynamische“ TAN-Verfahren für die jeweilige Aktion eine individuelle TAN erzeugen. Das “statische“ iTAN-Verfahren erfüllt diese erhöhten Anforderungen an die Sicherheit nicht und wird aus diesem Grund eingestellt.

Wird es ein neues TAN-Verfahren geben?

Ja. Wir führen photoTAN als alternatives TAN-Verfahren ein. Bei diesem Verfahren sind weder Handy noch Smartphone erforderlich. Das photoTAN-Verfahren ist unabhängig von WLAN- und Mobilfunkzugang. Es ermöglicht die dynamische TAN-Generierung über ein zusätzliches Lesegerät (HVB photoTAN-Lesegerät).

Wie kann ich auf ein neues TAN-Verfahren umstellen?

In Ihrem HVB Online Banking finden Sie unter "Sicherheit/TAN-Verfahren/TAN-Verfahren verwalten" eine Übersicht aller TAN-Verfahren. Dort können Sie die Aktivierung Ihres neuen TAN-Verfahrens starten.

Welches TAN-Verfahren kann ich mit meiner FinTS/HBCI Banking Software nutzen?

photoTAN oder mobileTAN können Sie mit Ihrer Banking Software nutzen.

Sie haben eine Frage? Wir stehen Ihnen zur Verfügung.
+49 800 504 050 6
Montag bis Freitag: 8–20 Uhr