Sicherheit im Online Banking

Sicherheit im Online Banking

Nutzen Sie unser Online Banking und erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte von zu Hause oder unterwegs.

Ob von zu Hause oder unterwegs: Mit HVB Online Banking und HVB Mobile Banking haben Sie Ihre Bankgeschäfte überall fest im Griff. Im Handumdrehen erledigen Sie alles einfach online – bei höchstem Sicherheitsstandard.

Die Schutzmaßnahmen:

  • Persönliche Zugangsdaten für Ihr HVB Online Banking

  • TAN-Verfahren nach neuestem Standard

  • Zusätzliche TAN-Abfrage bei Login im Online und Mobile Banking

  • Sicherer Login-Prozess

9 Tipps für mehr Sicherheit:

1. Nutzen Sie für Ihr HVB Online Banking nur Computer mit hochwertiger Virenschutzsoftware. Eine Firewall und eine vertrauenswürdige Internetverbindung sind ebenfalls unverzichtbar. Halten Sie Betriebssystem, Browser und Virenschutz stets aktuell. Aktivieren Sie am besten die automatische Aktualisierung.

2. Prüfen Sie unerwartete E-Mails von unbekannten Absendern und klicken Sie niemals auf enthaltene Links und Dateianhänge. Prüfen Sie die Absenderadresse und Plausibilität der E-Mail (Erwarten Sie ein Paket, Nutzen Sie diesen Bezahldienstleister wirklich)?

3. Geben Sie niemals Passwörter, PINs und TANs auf fremden Webseiten ein und speichern Sie diese auch nicht auf Ihrem Rechner.

4. Meiden Sie öffentlich zugängliche Computer wie z. B. Internet oder öffentliche WLAN-Hotspots an Flughäfen, Bahnhöfen etc.

5. Achten Sie bei der Eingabe persönlicher, sensibler Daten auf Internetseiten und auch beim Login zum HVB Online Banking auf eine verschlüsselte Kommunikation. Diese ist daran zu erkennen, dass die Internetadresse mit https:// beginnt.

6. Öffnen Sie das HVB Online Banking immer durch Eingabe der URL https://www.hypovereinsbank.de oder durch einen eingerichteten Favoriten, niemals über eine Suchmaschinenabfrage. Kontrollieren Sie vor Eingabe Ihrer persönlichen Zugangsdaten immer anhand der URL, ob Sie sich auf der gewünschten Seite befinden.

7. Verwenden Sie für unterschiedliche Internetdienste jeweils verschiedene Passwörter und verzichten Sie auf triviale, leicht zu erratende Kombinationen.

8. Laden Sie nur Software aus dem Internet, wenn es sich um eine vertrauenswürdige Quelle handelt.

9.  Vorsicht bei externen Datenträgern, auch USB-Sticks oder mobile Festplatten können infiziert sein und Schadsoftware verbreiten.

Tipps für sicheres HVB Online Banking
Die Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen.
Wie logge ich mich sicher im Online Banking ein?

Rufen Sie Ihr HVB Online Banking immer über die Adresse www.hvb.de auf. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie mit dem richtigen Server verbunden werden. Auf unserer Homepage klicken Sie auf den Menüpunkt „Banking Login“ und gelangen direkt auf die verschlüsselte Login-Seite.

Um sich einzuloggen, brauchen Sie Ihre Online Banking Nummer, Ihr persönliches Passwort (PIN) und im Rahmen der 2-Faktor-Authentifizierung auch eine TAN. Nur damit können Sie auf Ihre Konten zugreifen. Wird das Passwort dreimal falsch eingegeben, ist der Zugriff automatisch gesperrt.

Niemals werden wir Sie für den Login nach anderen vertraulichen Daten wie etwa Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonbanking-PIN, Kreditkartendaten oder Angaben zu Ihrem Handy/ Smartphone fragen. Falls Sie zu einer der genannten Eingaben aufgefordert werden, weist dies auf einen Betrugsversuch hin. Bitte informieren Sie uns in einem solchen Fall sofort darüber.

Wie funktioniert eine SSL-Verschlüsselung?

Ob beim Online Banking oder im Kontaktbereich: Bei der HVB werden gesendete Daten immer verschlüsselt. Dazu nutzen wir den optimalen Sicherheitsstandard, die SSL-Verschlüsselung mit 128 Bit. 

Jede SSL-verschlüsselte Seite verfügt über ein sogenanntes Zertifikat. Sie erkennen dies an einem kleinen gelben Schloss in der Fuß- oder Adresszeile Ihres Browsers. Dieses Zertifikat zeigt an, dass der Inhaber tatsächlich existiert. Ob Sie diesem Inhaber vertrauen können, liegt jedoch in Ihrem eigenen Ermessen. Das Zertifikat garantiert nicht, dass Sie mit dem richtigen Server verbunden sind. 

Schauen Sie sich die Eigenschaften des Zertifikats genau an. Unter „Ausgestellt“ muss my.hypovereinsbank.de eingetragen sein. Das „bis-Datum" muss in der Zukunft liegen, damit das Zertifikat gültig ist. Als Antragsteller muss die UniCredit Bank AG genannt sein. Im Feld „Fingerabdruck“ muss der Wert:‎

4A:AD:56:98:88:75:D5:7E:E4:
BE:E6:DD:8C:39:10:D2:55:7A:FE:1E
(SHA-1 Fingerprint)

oder

1C:59:32:5D:C2:6F:5B:6E:2B:12:B6:
DA:B0:00:C6:0F:F1:72:78:C6:59:01:15:
CA:69:8D:00:FD:14:68:E5:E2
(SHA-256 Fingerprint)

angegeben sein.

Wie finde ich ein sicheres Passwort?

Allen Vorteilen zum Trotz birgt das Internet viele Gefahren. Ein sicheres Passwort (PIN) für Ihr HVB Online Banking ist deshalb umso wichtiger. Mit den folgenden Tipps erhöhen Sie die Sicherheit:

  • Stellen Sie Ihr Passwort aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zusammen.
  • Verwenden Sie kein Passwort, das Sie bereits für andere Zwecke nutzen. Ihr Passwort sollte einzigartig sein.
  • Speichern Sie Passwörter, PINs und TANs niemals auf Ihrem Computer.
  • Beenden Sie Ihre Online Banking-Sitzung immer durch einen Klick auf „Logout“.
  • Öffnen Sie während Ihrer HVB Online Banking-Sitzung keine weiteren Browserfenster. Darin kann sich Schadsoftware verbergen, die Ihre Eingaben ausspioniert. Schließen Sie auch Ihr E-Mail-Programm während der Sitzung.
  • Verwenden Sie die Funktion „Auto-Ausfüllen“ Ihres Browsers nicht.
  • Untersuchen Sie Ihr Konto regelmäßig auf verdächtige Bewegungen.
  • Geben Sie Ihre Online Banking Zugangsdaten niemals auf anderen Webseiten als  WWW.HVB.DE  bzw.  www.hypovereinsbank.de  ein.
  • Wenn Ihr Browser eine Verbindungsstörung meldet, während Sie die HVB-Website oder den Login für das HVB Online Banking laden, schließen Sie alle Browserfenster. Starten Sie Ihren Browser neu und stellen Sie eine vollständig neue Verbindung zum gewünschten Server her.
  • Ändern Sie Ihr Kennwort (PIN) regelmäßig.

Welche TAN-Verfahren kann ich bei der HVB nutzen?

  • Unsere Empfehlung: appTAN - Durch diese sichere Technologie erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte im Online und Mobile Banking jederzeit einfach & komfortabel
  • photoTAN: Die Freigabe der individuell erzeugten TANs erfolgt mittels eines separaten Lesegerätes. Auch in englischer Sprache verfügbar. 

Alle Informationen zu unseren TAN-Verfahren finden Sie hier

Mobile Banking App

Höchste Sicherheitsstandards

An der Tatsache, dass unsere Bankrechner zu den sichersten der Welt gehören, arbeiten wir permanent. Wir setzen modernste SSL-Verschlüsselungs-Technologien ein, um eine gesicherte Verbindung zwischen Ihrem Android- bzw. iOS-Endgerät und unserem Bankserver herzustellen. Unser HVB appTAN-Verfahren bietet effektiven Schutz bei Transaktionen und zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgt in der Banking App nach fünf Minuten ein automatischer Logout.

Die wichtigsten Tipps zum Thema Sicherheit:

  • Beim HVB Mobile Banking genießen Sie höchste Sicherheitsstandards (z.B. durch eindeutige Registrierung Ihres Smartphones).

  • Halten Sie Betriebssysteme und Apps immer aktuell und laden Sie Apps nur von vertrauenswürdigen Stores herunter.

  • Geben Sie Ihre Direct Banking PIN und appTAN PIN niemals an Dritte weiter und speichern Sie diese niemals auf dem Handy/Smartphone.

  • Deaktivieren Sie Ihr appTAN-Verfahren und sperren Sie sofort Ihr HVB Online Banking bei Verlust Ihres Smartphones.

Mit unseren Lösungen für das Mobile Banking erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte einfach und komfortabel von unterwegs – ob über unsere Mobile Banking App oder über www.hvb.de

9 Tipps für mehr Sicherheit im Internet:

1. Nutzen Sie für Ihr HVB Online Banking nur Computer mit hochwertiger Virenschutzsoftware. Eine Firewall und eine vertrauenswürdige Internetverbindung sind ebenfalls unverzichtbar. Halten Sie Betriebssystem, Browser und Virenschutz stets aktuell. Aktivieren Sie am besten die automatische Aktualisierung.

2. Prüfen Sie unerwartete E-Mails von unbekannten Absendern und klicken Sie niemals auf enthaltene Links und Dateianhänge. Prüfen Sie die Absenderadresse und Plausibilität der E-Mail (Erwarten Sie ein Paket, Nutzen Sie diesen Bezahldienstleister wirklich)?

3. Geben Sie niemals Passwörter, PINs und TANs auf fremden Webseiten ein und speichern Sie diese auch nicht auf Ihrem Rechner.

4. Meiden Sie öffentlich zugängliche Computer wie z. B. Internet oder öffentliche WLAN-Hotspots an Flughäfen, Bahnhöfen etc.

5. Achten Sie bei der Eingabe persönlicher, sensibler Daten auf Internetseiten und auch beim Login zum HVB Online Banking auf eine verschlüsselte Kommunikation. Diese ist daran zu erkennen, dass die Internetadresse mit https:// beginnt.

6. Öffnen Sie das HVB Online Banking immer durch Eingabe der URL https://www.hypovereinsbank.de oder durch einen eingerichteten Favoriten, niemals über eine Suchmaschinenabfrage. Kontrollieren Sie vor Eingabe Ihrer persönlichen Zugangsdaten immer anhand der URL, ob Sie sich auf der gewünschten Seite befinden.

7. Verwenden Sie für unterschiedliche Internetdienste jeweils verschiedene Passwörter und verzichten Sie auf triviale, leicht zu erratende Kombinationen.

8. Laden Sie nur Software aus dem Internet, wenn es sich um eine vertrauenswürdige Quelle handelt.

9.  Vorsicht bei externen Datenträgern, auch USB-Sticks oder mobile Festplatten können infiziert sein und Schadsoftware verbreiten.

Im Ausland

Ob Bargeldauszahlung oder Sperrung der Karte – bestimmen Sie mit Ihrem Smartphone, was Ihre Kreditkarte kann. Und zwar ganz einfach mit der HVB Mobile Banking App. Auf Wunsch informieren Sie in Echtzeit per Push-Nachricht oder SMS über Ihre Kontobewegungen.

Apple Pay

Noch nie war es einfacher, sicherer und schneller, in Geschäften, im Internet oder in Apps zu bezahlen. Ihre Daten sind bestens geschützt, denn Ihre vollständige Kartennummer ist niemals auf Ihrem Gerät oder auf Apple Servern gespeichert und kann nicht für Händler freigegeben werden.

Noch mehr Tipps mit dem Schwerpunkt "mobile Sicherheit":

  • Nutzen Sie für Mobile Banking ausschließlich unsere HVB Originalsoftware.
  • Für zusätzliche Sicherheit beim Mobile Banking nutzen Sie unser innovatives und besonders sicheres appTAN-Verfahren . Um HVB appTAN zu nutzen, benötigen Sie lediglich Ihr Smartphone und vermeiden jeglichen Zusatzaufwand.
  • Wir als HypoVereinsbank werden Sie niemals telefonisch oder per E-Mail nach vertraulichen Daten wie Online Banking-Nummer, Kennwort (PIN) oder TAN fragen. Sollten Sie danach gefragt werden, handelt es sich um einen Betrugsversuch.
  • Haben Sie stets Ihre Kontobewegungen im Blick. Falls Ihnen etwas fragwürdig erscheint, informieren Sie uns bitte umgehend. 
  • Weitere Informationen erhalten Sie beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Die neue HVB Mobile Banking App

HVB Mobile Banking App - jetzt downloaden.

Für einen leichten und komfortablen Umgang mit Ihren Finanzen. Einzige Voraussetzung: Sie benötigen ein für Online Banking freigeschaltetes Konto.
google-play-badge apple-badge
Sie haben eine Frage? Wir stehen Ihnen zur Verfügung.
+49 800 504 050 6
Montag bis Freitag: 8–20 Uhr