Hinweise zum Datenschutz

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Ab dem 25. Mai 2018 gelten die Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Mit den  Datenschutzhinweisen  möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in der UniCreditBank AG und Ihre Rechte aus dem Datenschutz geben.

Datenschutzerklärung

Ob Sie Kunde, Interessent oder Besucher unserer Webseiten sind, Sie haben ein Recht zu erfahren, wie wir mit Ihren Daten umgehen, die entstehen, wenn Sie unseren Internetauftritt nutzen. Was das im Klartext bedeutet können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. 

Datenschutzerklärung

Hinweis

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internetauftritt www.hypovereinsbank.de der UniCredit Bank AG (nachfolgend: HypoVereinsbank). Die Seiten in diesem Auftritt können Links auf andere Webseiten (z.B. Internetseiten fremder Anbieter oder andere Internetauftritte der HypoVereinsbank) enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wenn Sie diesen Internetauftritt über einen Link verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzhinweise jeder Website sorgfältig zu lesen.

Personenbezogene Daten werden bei der HypoVereinsbank grundsätzlich nur nach den Vorgaben geltender Datenschutzbestimmungen erhoben, verarbeitet und genutzt.

Nachfolgend können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen dieser Webseite von Ihnen erheben und was wir damit machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht und an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

Wer ist Verantwortlicher und Ansprechpartner für die Datenverarbeitung?

Verantwortliche Stelle ist:

UniCredit Bank AG
Arabellastr. 12
81925 München
Telefon: +49 (0)89 378 – 0
E-Mail-Adresse:

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

UniCredit Bank AG
Datenschutzbeauftragter
Postfach
80311 München
Telefon: +49 (0)89 378 – 0
E-Mail-Adresse:

 

Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

Wenn Sie sich für unsere Produkte interessieren, sich für einen Internetdienst registrieren oder sich per E-Mail, Chat oder Kontaktformular an uns wenden, erheben wir personenbezogene Daten. Als Interessent, Antragsteller oder Kunde sind relevante personenbezogene Daten z.B.:

  • Ihre Personalien (wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse und andere Kontaktdaten)
  • Daten im Rahmen Ihres Auftrags (wie z.B. Ihre Bankverbindung, Steueridentifikationsnummer (TIN))
  • Daten über Ihre finanzielle Situation (wie z.B. Ihre monatlichen Ausgaben)
  • Sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.

Im Zusammenhang mit unserem Internetauftritt erheben wir zudem Daten wie z.B. IP-Adressen und eindeutige Zuordnungsmerkmale von Endgeräten sowie anonyme Daten zu Ihrem Online-Verhalten. Das hilft uns zu erkennen, ob und wie Sie auf unseren Webseiten unterwegs sind, um unseren Webauftritt bedarfsgerecht und nutzeroptimiert zu gestalten. 

Während Ihres Besuchs auf der Website erfassen wir durch unsere IT-Systeme technische Daten, wie z.B. Informationen über den Internetbrowser, das Betriebssystem oder die Uhrzeit des Seitenaufrufs, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und den Internetauftritt nutzerfreundlich und bedarfsgerecht zu gestalten. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website öffnen.

Wie und wofür verwenden wir Ihre Daten?

In Zusammenhang mit unserem Internetauftritt ergeben sich verschiedene Arten von personenbezogenen Daten, die wir auf folgende Weise verwenden:

  • Wenn Sie sich für einen Internetdienst registrieren und dabei Angaben zu Ihrer Person machen (wie z.B. Ihren Namen, Anschrift oder E-Mail Adresse), verwenden wir diese Daten nur zur Kommunikation mit Ihnen und zu dem Zweck, zu dem Sie uns Ihre Daten überlassen haben bzw. soweit es zur Durchführung des Dienstes erforderlich ist. Wenn Sie sich z.B. für das Newsletter-Abo einschreiben, verwenden wir Ihre Angaben nur für das Newsletter-Abo.
  • Wenn Sie uns aus unserem Internetauftritt heraus eine Mitteilung machen oder einen Auftrag erteilen, werden wir Ihre Daten nach Bearbeitung Ihrer Mitteilung oder Ihres Auftrags noch weiter dazu verwenden, Sie zu den von Ihnen angesprochenen oder anderen Themen zu informieren. Dies gilt nicht, wenn Sie der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprochen haben.

Eine darüberhinausgehende Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur – außer in den Fällen wo wir rechtlich dazu verpflichtet sind – wenn Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben. Auf einigen Seiten dieses Webauftritts haben Sie die Möglichkeit, eine solche Einwilligung (z.B. Einverständnis zur telefonischen Kontaktaufnahme) zu erteilen. Dabei wird Ihnen von uns jeweils der Zweck angegeben, zu dem Ihre Daten im Falle einer Einwilligung erhoben und verarbeitet werden. Ihre Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und Sie können diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft telefonisch unter 0800/1090903 oder alternativ durch ein E-Mail an das Postfach widerrufen.

Auf welcher Rechtsgrundlage erfassen wir Ihre Daten?

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Anbahnung und Erbringung von Bankgeschäften und Finanzdienstleistungen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden oder und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage hin (z.B. Produkt- oder Beratungsanfragen von Interessenten und Kunden) erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt (z.B. Konsumentenfinanzierung, Giro- und Sparkonto, Kreditkarten) und können unter anderem Bedarfsanalysen und Produktauswahl umfassen. Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken können Sie den maßgeblichen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen. 

Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. SCHUFA) zur Ermittlung von  Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken im Kreditgeschäft und des Bedarfs beim Pfändungsschutzkonto oder Basiskonto,
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache,
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben,
  • Analyse von Informationen, die wir beim Websitebesuch zur Qualitätsverbesserung erheben,
  • Analyse der Ergebnisse von Marketingaktivitäten, um die Effizienz und Relevanz unserer Kampagnen zu messen,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Bank,
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. zur telefonischen oder werblichen Ansprache) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs.1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Zudem unterliegen wir als Bank diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen (z.B. Kreditwesengesetz, Geldwäschegesetz, Wertpapierhandelsgesetz, Steuergesetze) sowie bankaufsichtsrechtlichen Vorgaben (z.B. der Europäischen Zentralbank, der Europäischen Bankenaufsicht, der Deutschen Bundesbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem Betrugs- und Geldwäscheprävention und die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten.

 

Welche Aufzeichnungen führen wir und wie können Sie diesen widersprechen?

Zur Analyse der Nutzung unseres Internetauftritts haben wir den Dienstleister Adobe beauftragt, auf den Seiten von www.hypovereinsbank.de, jedoch außerhalb des Online Bankings nach Login, Aufzeichnungen zu erstellen. Adobe speichert keine IP-Adressen, sondern nur anonyme Daten und ist damit nicht in der Lage, einen Zusammenhang mit Ihrer Person herzustellen. Die HypoVereinsbank erhält als Ergebnis statistische Auswertungen, mit denen wir die bedarfsgerechte Gestaltung unseres Webauftritts prüfen und optimieren.

Darüber hinaus beauftragen wir im Rahmen von Werbekampagnen gelegentlich den Dienstleister Salesfeeder, auf ausgewählten Seiten von www.hypovereinsbank.de Aufzeichnungen zu erstellen. Betroffen sind z.B. Kontaktseiten sowie Online-Anträge. Der Dienstleister ist nicht in der Lage, einen Zusammenhang mit Ihrer Person herzustellen. Die HypoVereinsbank erhält als Ergebnis neben einem Hinweis auf die Werbekampagne statistische Auswertungen, mit denen wir den Erfolg unserer Werbekampagnen messen.

Sie haben das Recht, dieser Art von Aufzeichnungen zu widersprechen. Ihr Widerspruch bewirkt auch, dass kein Zusammenhang zwischen Ihrer Kontaktaufnahme und dem vorausgehenden Klick auf ein Werbemittel (z.B. Banner, Hyperlink) mehr hergestellt werden kann. Bitte beachten Sie, dass wir in diesem Fall auch nicht mehr in der Lage sind, Ihnen die ggf. im Rahmen von Werbekampagnen zugesagten Prämien auszuschütten. Beim Widerspruch wird ein Sperr-Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bitte beachten Sie: Wenn Sie das Sperr-Cookie löschen oder einen anderen Webbrowser verwenden, müssen Sie erneut widersprechen.

Widerspruch: 

  • Um der Erstellung und Analyse von Aufzeichnungen durch unseren Partner Adobe zu widersprechen, klicken Sie bitte hier . und nutzen den Opt out / Ausschluss-Link "Click here/Hier klicken".
  • Um der Erstellung und Analyse von Aufzeichnungen durch unseren Partner Salesfeeder zu widersprechen, klicken Sie bitte  HIER .


Rücknahme Widerspruch: 

  • Um einen früheren Widerspruch gegen die Erstellung und Analyse von Aufzeichnungen durch unseren Partner Adobe zurückzunehmen, klicken Sie bitte hier  und nutzen den Opt in / Teilnahme-Link „Click here/Hier klicken“.
  • Um einen früheren Widerspruch gegen die Erstellung und Analyse von Aufzeichnungen durch unseren Partner Salesfeeder zurückzunehmen, klicken Sie bitte  HIER .

 

Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb der Bank erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese das Bankgeheimnis und den Datenschutz wahren. Dies sind bzgl. dieses Webauftritts Unternehmen in den Kategorien IT sowie Marketing und Reichweitenmessung des Webauftritts. Wir bedienen uns ausschließlich ausgewählter Dienstleister, die vertraglich dazu verpflichtet sind, die erhaltenen Daten ausschließlich nach unseren Weisungen zu verarbeiten. 

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb unserer Bank ist zunächst zu beachten, dass wir als Bank zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wertungen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen (Bankgeheimnis gemäß Nr. 2 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen ). Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Bankauskunft verpflichtet sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Deutsche Bundesbank, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Europäische Bankenaufsichtsbehörde, Europäische Zentralbank, Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
  • Andere Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (je nach Vertrag z.B. Korrespondenzbanken, Depotbanken, Börsen, Auskunfteien).

 

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (sogenannte Drittstaaten) findet durch die UniCredit Bank im Rahmen dieses Internetauftritts nicht statt. Die UniCredit Bank AG nutzt jedoch für bestimmte Aufgaben Dienstleister, die meistens ebenfalls Dienstleister nutzen, die ihren Firmensitz, Mutterkonzern oder Rechenzentren in einem Drittstaat haben können.

Eine Übermittlung ist zulässig, wenn die Europäische Kommission entschieden hat, dass in einem Drittland ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DSGVO). Hat die Kommission keine solche Entscheidung getroffen, darf die UniCredit Bank AG oder der Dienstleister personenbezogene Daten an Dienstleister in einem Drittland nur übermitteln, sofern geeignete Garantien vorgesehen sind (z.B. Standarddatenschutzklauseln, die von der Kommission oder der Aufsichtsbehörde in einem bestimmten Verfahren angenommen werden) und durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.

Die UniCredit Bank AG hat zudem mit ihren Dienstleistern vertraglich vereinbart, dass auch mit deren Vertragspartnern immer Grundlagen zum Datenschutz unter Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus abgeschlossen werden. 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. 

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO), das Kreditwesengesetz (KWG), das Geldwäschegesetz (GwG) und das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. 

 

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). 

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter Bezug auf den Internetauftritt www.hypovereinsbank.de. Weitere Informationen zu Datenschutzhinweisen gemäß Art. 13 DSGVO und zur Ausübung Ihrer Rechte finden Sie unter www.hvb.de/eu-dsgvo-hinweise .

Umgang mit sozialen Netzwerken

Dieser Internetauftritt enthält keine Social Plugins sozialer Netzwerke wie Facebook, Google+ oder Twitter, sondern nur Hyperlinks auf die sozialen Netzwerke. Diese haben damit keine Möglichkeit, Ihre Aktivitäten auf unseren Internetseiten nachzuvollziehen.

In unserem Internetauftritt www.hypovereinsbank.de setzen wir auf vereinzelten Seiten YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit einer 2-Klick-Lösung um Ihnen Videos anzeigen zu können. Diese Art der Einbindung der YouTube Videos gewährleistet, dass erst, wenn Sie das Video selbst starten und damit ihre Zustimmung zur Datenübermittlung an YouTube erteilen, Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Server von YouTube bzw. Google herstellt.  YouTube Videos erkennen Sie an der Beschriftung innerhalb des Startbildes „YouTube Video starten“. Mit Klick auf ein YouTube Video können Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite) an den Server von YouTube bzw. Google in den USA übermittelt werden. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss.

Videos ohne Beschriftung innerhalb des Startbildes „YouTube Video starten“ liegen auf unseren Servern und stellen keine Verbindung zu YouTube her.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen. Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unterhttps://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Werden Cookies verwendet?

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die von uns verwendeten Cookies werden in Bezug auf die Trackingtools genutzt. Meistens sind dies so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. 

Sie können alle Cookies von dieser Webseite jederzeit löschen oder blockieren, indem Sie die entsprechende Funktion Ihres Browsers aktivieren. Eine genaue Anleitung dazu finden im „Hilfe“ –Abschnitt Ihres Browser oder unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Um mehr über Cookies zu erfahren und zu sehen, welche Cookies gespeichert wurden, was deren Inhalt ist und wie sie diese verwalten und löschen können, besuchen Sie www.allaboutcookies.org.


Einwilligung

Einverständniserklärung zur Datennutzung

Wir können noch gezielter auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen, wenn Sie uns erlauben, Ihre Daten über das in der Datenschutzerklärung Gesagte hinaus zu nutzen. Eine entsprechende Einverständniserklärung können Sie uns über "Zur Einwilligung" abgeben. Da wir aus technischen Gründen dieses Angebot nur angemeldeten Nutzern machen können, müssen Sie sich vor der Einverständniserklärung erst noch über "Log In" anmelden.

Sicherheit

Es wird alles getan, was nach dem neuesten Stand der Technik möglich ist, um sicherzustellen, dass Ihre Daten im Internet und auf den Computern der Bank sicher sind. Was wir dazu unternehmen und was Sie dazu beitragen können, erfahren Sie hier:

  • Notfallnummern : Damit Ihnen nichts passieren kann, falls mal etwas passiert. Wir sind für Sie erreichbar.
  • Sicheres Online Banking : Erfahren Sie, warum Sie auf das HVB Direct Banking jederzeit vertrauen können.
  • Sicheres Mobile Banking : Lesen Sie in der Checkliste, wie Sie unsere mobilen Banking-Lösungen sicher nutzen.
  • Betrugsprävention : Vom Phishing bis zum Enkeltrick: So wappnen Sie sich gegen verbreitete Betrugsmethoden.
  • Sicherheit im fokus : Mit den HVB Debit- und Kreditkarten kaufen Sie flexibel und sicher im Internet.

 

Version vom 25.05.2018