Leihen Sie Ihrem Vermögen mehr Möglichkeiten: mit Anleihen unt Zertifikaten.

Leihen Sie Ihrem Vermögen mehr Möglichkeiten: mit Anleihen und Zertifikaten.

Für Anleger ist es derzeit schwierig, interessante Erträge zu erzielen. Gerade dann, wenn Marktzinsen auf einem niedrigen Niveau verharren oder Aktienmärkte in einem Seitwärtstrend dahingleiten. In solchen Zeiten lohnt ein Blick auf unsere Anleihen-Varianten und Zertifikate.

Mit einer Anleihe geben Sie dem Herausgeber sozusagen einen Kredit. Und erhalten dafür Zinsen. Anleihen gibt es in verschiedenen Formen. Der große Vorteil dieser Anlageform liegt neben den regelmäßigen Zinserträgen in einem festen Rückzahlungsbetrag zum Ende der Laufzeit.

Unser aktuelles Anleihen-Angebot

Investieren Sie in die Technologien von von morgen

Investieren Sie in die Technologien von morgen.

Mit der HVB Anleihe auf den Global Disruptive Opportunities Strategy Index können sich spannende Wachstums- und Investmentchancen ergeben. Und das bei einer Mindestrückzahlung von 90 Prozent am Laufzeitende.
Zum Angebot

Das bieten Ihnen HVB Aktienanleihen:

Aktienanleihen liegt – wie es der Name schon verrät – eine Aktie als Basiswert zugrunde. Sie bieten feste Zinszahlungen unabhängig davon, wie sich der Aktienkurs entwickelt. Eine integrierte Barriere bietet einen gewissen Schutz vor möglichen Kursrückgängen. Dabei ist die Höhe der Barriere bereits zu Beginn der Laufzeit festgelegt.

HVB Aktienanleihen richten sich an Anleger mit folgender Markteinschätzung: Der Kurs des Basiswertes steigt leicht während der Laufzeit und fällt zum Laufzeitende nicht unter die Barriere.  

Funktionsweise der HVB Aktienanleihe Protect.

Für Eilige: HVB Express Aktienanleihe Protect.

Diese Anleihe ermöglicht Ihnen während der Laufzeit an regelmäßigen Stichtagen eine vorzeitige Rückzahlung des Nennbetrags von 1.000 Euro pro Anleihe. Voraussetzung dafür: Der Kurs des Basiswertes notiert am jeweiligen Stichtag mindestens auf einem zu Laufzeitbeginn festgelegten Kurs, dem Rückzahlungslevel.

Chancen von Aktienanleihen

  • Zinszahlungen, unabhängig von der Entwicklung der Aktie
  • Barriere schützt teilweise vor Kursrückgängen der Aktie

Risiken von Aktienanleihen

  • Anleger tragen ein Aktienkursrisiko
  • Ertragschance ist auf die Zinszahlung begrenzt
Rechtliche Hinweise

Die hier wiedergegebenen Informationen stammen aus Quellen, die wir als vertrauenswürdig erachten. Eine Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Informationen können wir jedoch nicht übernehmen. Die vollständigen Angaben zu diesem Anlageprodukt sind dem Basisprospekt und den Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMW1, Arabellastr. 12, D-81925 München, anfordern. Diese Informationen sind keine Finanzanalyse. Eine den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Unvoreingenommenheit wird daher nicht gewährleistet. Es gibt auch kein Verbot des Handels – wie es vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen gilt. Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind. Die UniCredit-Gruppe unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank. Darüber hinaus untersteht die UniCredit Bank AG der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Das bieten Ihnen HVB Garant Anleihen.

Aktien, Renten, Rohstoffe und weitere Anlageklassen in einem Index. Die Garant Anleihen der HypoVereinsbank sind ein Investment in einen breit gestreuten Investmentfonds und kombinieren dies in einem Index.  

  • Das Ziel: immer ausgeglichen bleiben! Der Basiswert der Garant Anleihen besteht aus zwei Komponenten: einem breit gestreuten Investmentfonds und einem Geldmarktindex.

  • Ein Sicherungssystem bestimmt je nach Marktsituation die Gewichtung: In einer positiven Börsenphase kommt der Dachfonds stärker zum Tragen, in volatilen Zeiten sorgt der Geldmarktindex für Entspannung.

  • 100 % Kapitalschutz zum Schluss. Selbst wenn sich der Index negativ entwickeln sollte, wird die Garant Anleihe von dem Emittenten zum Nennbetrag von 1.000,- Euro pro Anteil zurückgezahlt.

Funktionsweise der HVB Garant Anleihe.

Chancen von Garant Anleihen

  • 100 % Kapitalschutz durch den Emittenten zum Laufzeitende
  • Ertragschance bei positiver Wertentwicklung des Indizes
  • Flexibles Sicherungssystem: In ruhigen Marktphasen vor allem Partizipation an der Entwicklung des Investmentsfonds. In turbulenten Marktphasen vor allem Teilhabe an der Entwicklung des Geldmarktindex.

Speziell zu Garant Anleihe mit Höchststandssicherung:

  • Tägliche 90-%-Höchststandssicherung während der Laufzeit
  • Durch die Höchststandssicherung werden bereits während der Laufzeit erreichte Höchststände zu 90 % festgeschrieben. Im besten Fall erhöht sich dadurch die Mindestrückzahlung zum Laufzeitende.

Speziell Flex Zins Anleihe mit Mindestverzinsung:

  • Jährliche Mindestverzinsung
  • Chance auf höhere jährliche Zinszahlung bei einer positiven Wertentwicklung des Index
  • Positive Wertentwicklungen werden bereits während der Laufzeit als Zins ausgezahlt und somit realisiert.
  • Durch die jährliche Betrachtung des Index jeweils seit Laufzeitbeginn können auch etwaige negative Jahre überbrückt werden.

Risiken von Garant Anleihen

  • Die Garant und Flex ZinsAnleihe sind während der Laufzeit Markteinflüssen unterworfen. Sie sind abhängig von der Entwicklung des Zielfonds und des Geldmarktindex sowie von Zinsentwicklung, Kursschwankungen, Wechselkursschwankungen und Bonitätsänderungen des Emittenten. Verluste sind möglich. Der Kurs wird sich während der Laufzeit nicht auf Höhe des Auszahlungsprofils bewegen. Dieses hat nur zum Laufzeitende Gültigkeit.
  • Die Entwicklung des Zielfonds und des Geldmarktindex wird vor allem durch Aktien-, Rohstoff-, Renten- und Wechselkursentwicklung beeinflusst.
  • Steigen die Kursschwankungen (Volatilität) des Zielfonds, wird die Teilnahme an seiner Wertentwicklung entsprechend stark reduziert und kann sogar bei null liegen. Dadurch kann die Wertentwicklung der Garant und Flex Zins Anleihe stark von der Wertentwicklung des Zielfonds abweichen.
  • Bei einem Verkauf während der Laufzeit sind Verluste des eingesetzten Kapitals möglich.
  • Die Garant- und Flex-Zins-Anleihe ist eine Inhaberschuldverschreibung, d. h. der Anleger trägt mit dem Kauf ein Emittentenrisiko. Bei einem Ausfall des Emittenten kann es daher unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes zu Verlusten bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Als Inhaberschuldverschreibung unterliegen die Anleihen nicht der Einlagensicherung.
  • Der Basiswert ist ein Index. Die Bestandteile des Index sind ein aktiv gemanagter Investmentfonds und ein Geldmarktindex. Fahrlässige oder vorsätzliche Fehlleistungen des Fondsmanagements können zu Kursrückgängen des Basiswertes und damit zu Verlusten des Anlegers führen.
  • Während der Laufzeit eventuell anfallende Bestandsvergütungen durch die Fondsgesellschaft stehen der Finanzierung des Ertragsmechanismus zur Verfügung und werden nicht an den Anleger ausgeschüttet.
Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar. Insbesondere können sie eine Aufklärung und Beratung durch den Betreuer nicht ersetzen. Die hier wiedergegebenen Informationen stammen aus Quellen, die wir als vertrauenswürdig erachten. Eine Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Informationen können wir jedoch nicht übernehmen. Die vollständigen Angaben zu diesem Anlageprodukt sind dem Basisprospekt und den Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMW1, Arabellastr. 12, D-81925 München, anfordern. Diese Informationen sind keine Finanzanalyse. Eine den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Unvoreingenommenheit wird daher nicht gewährleistet. Es gibt auch kein Verbot des Handels – wie es vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen gilt. Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind. Die UniCredit-Gruppe unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank. Darüber hinaus untersteht die UniCredit Bank AG der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Kosten und Vertriebsvergütung

Die eigene Vertriebsabteilung der UniCredit Bank AG bzw. andere Vertriebspartner, von denen Anleger das Produkt beziehen, erhalten von der UniCredit Bank AG eine einmalige Vertriebsvergütung. Außerdem erhält die Vertriebsabteilung der UniCredit Bank AG von der UniCredit Bank AG eine laufende Bestandsprovision.

Des Weiteren kann der Emissionspreis der Anleihe zzgl. Kaufprovision neben der Vertriebsvergütung auch eine erwartete Marge beinhalten, die bei der UniCredit Bank AG verbleibt.

Zertifikate

Ähnlich wie Anleihen, aber anders: Zertifikate.

Zertifikate – auch strukturierte Produkte genannt – kombinieren verschiedene Wertpapiere. Sie können als Anleger an der Entwicklung von Indizes, Aktienkörben und Branchen teilnehmen. Dabei halten Sie nur ein einziges Wertpapier mit eigener Wertpapierkennnummer.
Mehr erfahren

Ihr eigenes Anlageprodukt – mit my.onemarkets.

Noch nicht fündig geworden? Gestalten Sie einfach Ihr eigenes Anlageprodukt: Mit my.onemarkets, dem deutschlandweit einzigartigen Service der HypoVereinsbank. Bereits ab einer Anlagesumme von 10.000 Euro erstellen Sie zusammen mit Ihrem Berater gemäß Ihrer Anlageziele und Risikobereitschaft ein maßgeschneidertes Anlageprodukt – und das in nur wenigen Minuten.

  • Individuell: maßgeschneidert nach Ihren Wünschen und Markterwartungen.

  • Schnell: in wenigen Minuten zum eigenen Produkt, am selben Tag handelbar.  

  • Flexibel: während der Laufzeit jederzeit außerbörslich handelbar.

  • Transparent: Produktinformationen stets im Internet abrufbar.

Zahlreiche Variationsmöglichkeiten

Gehen Sie lieber auf Nummer sicher oder streben Sie auch bei Seitwärtsmärkten eine passable Rendite an? Vielleicht wollen Sie aber auch überdurchschnittliche Chancen nutzen? my.onemarkets bietet Ihnen viele Variationsmöglichkeiten und deckt – je nach Risikobereitschaft, von konservativ bis offensiv – zahlreiche Anlagebedürfnisse ab.

Kombinieren Sie die Produkttypen mit Einzelaktien oder Indizes aus dem DAX®, dem MDAX® und dem EURO STOXX 50®. Dabei können Sie den Emissionszeitpunkt, die Anlagesumme sowie diverse Produktmerkmale, wie beispielsweise Laufzeit, Renditechance und Risikoappetit selbst bestimmen.

Sind Sie beispielsweise risikofreudig, könnte es interessant für Sie sein, sich eine überdurchschnittliche Chance auf hohe Renditen zunutze zu machen. Dann verzichten Sie zwar auf Absicherung, haben aber die Chance, an Kurssteigerungen des Basiswertes überproportional teilzuhaben.
Auf Basis Ihrer individuellen Bedürfnisse gestalten Sie zusammen mit Ihrem Kundenbetreuer der HypoVereinsbank Ihr persönliches Anlageprodukt mit einer eigenen Wertpapierkennnummer.

Das könnte Sie auch interessieren:
Sie haben eine Frage? Wir stehen Ihnen zur Verfügung.
+49 800 504 050 6
Montag bis Freitag: 8–20 Uhr