In Themen Investieren

Mit einer thematischen Geldanlage in die Ideen von morgen investieren.

Aktuell im Fokus: In Immobilien investieren – liquide, mit kleinen Summen und breit diversifiziert.

Direkt zum Fokusthema

Themen & Trends für Ihr Investment

Megatrends sind der Ausdruck des Wandels, in dem sich die Welt befindet. Sie bestimmen, in welchen Bereichen die wirtschaftliche Wertschöpfung in Zukunft am größten sein wird. Digitalisierung, die Energiefrage oder Bildungsgleichheit sind nur einige davon. Mit einer thematischen Geldanlage haben Sie die Möglichkeit, direkt in diese relevanten Zukunftsthemen zu investieren. Dabei können Sie auch nur die Bereiche auswählen, die Ihnen persönlich wichtig sind. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die Geschäftsfelder, die Ihr thematisches Portfolio auf langfristiges Wachstum ausrichten.

Klicken Sie sich einfach durch unsere Galerie und entdecken Sie inhaltliche Details sowie geeignete Investmentprodukte zu jedem Thema:
Fokusthema: In Immobilien investieren – liquide, mit kleinen Summen und breit diversifiziert.
Anlegen im Takt der Konjunktur

In Immobilien zu investieren kann ein sinnvoller Baustein einer ausgewogenen, breit gestreuten Vermögensaufstellung sein. Direktinvestments sind i.d.R. jedoch mit hohen Kapitaleinsätzen verbunden und beschränken sich auf nur eines oder wenige Objekte. Es geht auch anders: eine einfachere Form der Immobilienanlage kann die Investition in börsennotierte Unternehmen der Immobilienbranche sein, die ihrerseits Immobilien verwalten, erwerben und veräußern, vermieten und verpachten oder finanzieren.

Die Vorteile liegen auf der Hand: bereits mit kleinen Summen lässt sich über die Börse schnell, unkompliziert und kostengünstig in eine Vielzahl von Immobilien, die professionell verwaltet werden, investieren. Und auf Wunsch auch schnell wieder verkaufen. Zu beachten ist dabei, dass der Wert von Immobilienaktien sich zwar grundsätzlich an den Immobilienbeständen der Unternehmen orientiert, aber hier auch die üblichen Einflussfaktoren der Aktienmärkte eine Rolle spielen.

Eine Sonderform der indirekten Immobilienanlage sind börsennotierte Immobilienunternehmen in Form von REITs (Real Estate Investment Trusts). Diese unterliegen besonderen steuerlichen Vergünstigungen, und müssen im Gegenzug den überwiegenden Teil der Erträge an die Aktionäre in Form von hohen Dividenden ausschütten - in Deutschland mindestens 90 Prozent des Gewinns.

Gerade im anhaltenden Nullzinsumfeld bei aktuell steigenden Inflationszahlen (die Preissteigerung hat im September 2021 mit 4,1 Prozent den höchsten Wert seit fast 28 Jahren erreicht, Quelle: Destatis) eine willkommene Eigenschaft. Börsengehandelte Indexfonds (ETFs, Exchange Traded Funds) auf Immobilienaktien-Indizes können eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit bieten, mit nur einer Anlage in eine Vielzahl von Immobilienaktien und REITs zu investieren.

Amundi FTSE EPRA Europe Real Estate ETF

WKN / ISIN:
A2H58A / LU1681039480

Immobilienaktien und REITs Europa

Der EPRA-Index (European Public Real Estate Association) umfasst die größten europäischen börsennotierten Immobiliengesellschaften, die hohe Ausschüttungen aufweisen. Dieser ETF ist darauf ausgelegt, die (positive wie negative) Entwicklung des FTSE EPRA/NAREIT Developed Europe Index auf Basis der Gesamtrendite (d. h. auf Basis reinvestierter Dividenden) so genau wie möglich nachzubilden. Der ETF ermöglicht durch eine einzige Transaktion ein Engagement in die liquidesten Aktien des europäischen Immobiliensektors.

PRODUKTDETAILS UND PERFORMANCE

Amundi FTSE EPRA NAREIT GLOBAL ETF

WKN / ISIN:
A2H9Q1 / LU1737652823

Immobilienaktien und REITs Weltweit

Der NAREIT-Index (National Association of Real Estate Investment Trust) ist das amerikanische Pendant zum europäischen EPRA-Index. Dieser ETF ist darauf ausgelegt, die (positive wie negative) Entwicklung des auf den Euro lautenden FTSE EPRA/NAREIT Developed Index auf Basis der Gesamtrendite (d. h. auf Basis reinvestierter Dividenden) so genau wie möglich nachzubilden. Der ETF bietet eine Anlage in börsennotierten Immobiliengesellschaften und -fonds (REITs) der ganzen Welt.

PRODUKTDETAILS UND PERFORMANCE

Anlagealternative:

Alternativen und weitere Themen Investments finden Sie oben .

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie: Frühere Wertentwicklungen und Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für eine künftige Entwicklung. Die dargestellten Indizes/Basiswerte können nicht erworben werden und beinhalten daher keine Kosten. Bei einer Anlage in Wertpapieren fallen Kosten an, welche die Wertentwicklung reduzieren.

Die Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht  („BaFin“) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 München, anfordern. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen.

Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind. Die UniCredit Gruppe unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank. Darüber hinaus untersteht die UniCredit Bank AG der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Die Werbung kann Links zu Webseiten Dritter enthalten, deren Inhalte die Bank weder überprüft noch sich mit der Verweisung zu eigen macht. Daher wird für diese Inhalte keine Haftung übernommen.

Risiken

  • Rückläufige Anteilpreise
    Kursrückgänge bei den im Fonds enthaltenen Wertpapieren spiegeln sich im Anteilpreis wider. Das bestehende Risikopotenzial ist bei Aktienfonds grundsätzlich höher einzuschätzen als bei Rentenfonds. Internationale Investmentfonds unterliegen zudem auch Währungs- und Länderrisiken. Das Anlagerisiko steigt mit einer zunehmenden Spezialisierung des Fonds: Spezielle Aktien- und Rentenfonds sowie Spezialitätenfonds haben grundsätzlich ein stärker ausgeprägtes Ertrags- und Risikoprofil als Fonds mit breiter Streuung. Trotz aktiven Managements kann es auch bei sicherheitsorientierten Fonds zu Kursschwankungen und Kursverlusten kommen.
  • Bonitätsrisiko
    Für Anleihen und Derivate im Fondsvermögen besteht ein Bonitätsrisiko. Darunter versteht man die Gefahr der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners, d. h. eine mögliche vorübergehende oder endgültige Unfähigkeit zur termingerechten Erfüllung seiner Zins- und Tilgungsverpflichtungen.
  • Wertentwicklungsrisiko
    Eine Wertentwicklung kann nicht garantiert werden. Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen und Prognosen zu künftigen Wertentwicklungen kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung sind. Ein angestrebtes Renditeziel kann nicht garantiert werden.
  • Zinsänderungsrisiko
    Schwankungen im Zinsniveau sind am Geldmarkt und Kapitalmarkt an der Tagesordnung und können den Kurswert der Wertpapiere täglich ändern. So haben zum Beispiel steigende Zinsen während der Laufzeit Kursrückgänge zur Folge.
  • Währungsrisiko
    Der Fonds kann auch in auf fremde Währung lautende Wertpapiere investieren. Deshalb besteht ein Währungsrisiko, auch wenn die Papiere an einer deutschen Börse in Euro gehan­delt werden. Eine negative Währungsentwicklung kann nicht nur einen möglichen Renditevorsprung stark beeinträchtigen, sondern auch zu Verlusten führen

Lassen Sie sich ergänzend zu den individuellen Risiken des gewählten Fonds bzw. ETF beraten.

Mit ESG-Investments gegen soziale Ungleichheit

Nachhaltigkeit Bildung

1% der reichsten Menschen der Welt haben mehr als doppelt so viel Vermögen wie 6,9 Mrd. Menschen zusammen.

Viele nachhaltig orientierte Anleger denken beim Stichwort ESG vor allem an Umwelt- und Klimaschutz.
Im Fokus vieler ESG-Strategien stehen auch Aspekte der Unternehmensführung sowie insbesondere soziale Aspekte unseres Zusammenlebens und Wirtschaftens: etwa die wachsende Ungleichheit in der Welt. Mit Investments in Amundi Produkte haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Geld einen Beitrag für eine bessere Welt zu leisten und gegen soziale Ungleichheiten anzukämpfen.
Nachhaltigkeit Beratung

Holen Sie sich Unterstützung bei den Profis!

Die Auswahl von Themenschwerpunkten und Anlagearten ist vielfältig. Lassen Sie uns gemeinsam die Lösung finden, die Ihren Anlagewünschen am besten entspricht.
Sie haben noch kein Depot bei uns? Nutzen Sie jetzt die Chance und legen Sie mit einer Depoteröffnung die Grundlage für Ihr thematisches Investment.
Persönliche Beratung Jetzt Depot eröffnen