PSD2

PSD2 – neue Regelungen im Zahlungsverkehr.

Machen Sie sich mit den Neuerungen vertraut.

PSD2 ist eine europäische Zahlungsdiensterichtlinie, die den EU Geldtransfer bequemer und sicherer machen will. Ihr Hauptziel ist es, die Verbraucherrechte zu stärken und homogene Bedingungen im europäischen Zahlungsverkehr herbeizuführen. Bereits PSD1 hat viele Veränderungen gebracht, an die Sie sich längst gewöhnt haben. Bis 2009 mussten Sie beispielsweise für Auslandsüberweisungen in europäische Nachbarländer noch Gebühren bezahlen. PSD2 wird in 2019 weitere Veränderungen bringen. Welche Auswirkungen dies für Sie als HVB Kunde hat, erklären wir Ihnen in Kürze an dieser Stelle.

Die wesentlichen Änderungen auf einen Blick:

  • Mehr Sicherheit im Online Banking durch Abschaffung der iTAN-Listen sowie zusätziche 2-Faktor-Authentifizierung, wodurch Sie häufiger als bisher zur Eingabe einer TAN aufgefordert werden.

  • Kontoinformationen und Zahlungsvorgänge können bei Ihrer expliziten Zustimmung für Drittdienstleister freigegeben werden ("Access to Account"). Dies erleichtert Online-Zahlungen und die Zusammenführung verschiedener Bankverbindungen in einer Übersicht.

  • Weitere neue digitale Services - lassen Sie sich überraschen!

Information for Third Party Providers / Informationen für Drittanbieter

UniCredit Group is proud to announce that since 14.03.2019 we are providing a pan-european dedicated interface to access online accounts in compliance with the PSD2.