Interessiert am kostenlosen* HVB SmartDepot?

Interessiert am kostenlosen* HVB SmartDepot?

HVB SmartDepot eröffnen
HVB Depot

Eröffnen Sie online Ihr kostenloses* HVB SmartDepot.

NEU: Ohne Kaufprovision in ausgewählte ETFs unseres Partners Amundi sparen.*

Depot online eröffnen ETF-Sparen ohne Kaufprovision

Digitales Wertpapierdepot

Im HVB Online Banking und mit der HVB Mobile Banking App Wertpapiere bequem - auch von unterwegs - handeln.

Kein Depotpreis

Mit dem HVB SmartDepot fällt kein Entgelt für die Verwahrung von Wertpapieren an.

ETF-Sparen ohne Kaufprovision

Beim HVB Investmentsparen in ausgewählte ETFs sparen Sie zusätzlich Kaufgebühren.

HVB SmartDepot** – digital, einfach und schnell

Mit unserem HVB SmartDepot ohne Depotpreis haben Sie Zugang zu einem weltweiten Wertpapierangebot.

  • Selbst handeln ohne Beratung, digital zu günstigen Konditionen

  • Bei Bedarf Zugang zu kompetenter Beratung und/oder Ordererteilung über Filiale oder Berater:in. Dabei gelten die Konditionen gemäß Preis- und Leistungsverzeichnis.

  • Bestandsprovisionen von Dritten werden nachträglich vierteljährlich auf das entsprechende Referenzkonto ausgezahlt***

  • Als kostenloses Abwicklungskonto steht Ihnen optional das HVB Investmentkonto zur Verfügung

  • Produktprofil HVB SmartDepot herunterladen 

Einfach anlegen mit ETFs

ETFs (Exchange Traded Funds) sind börsengehandelte Fonds, die einen Wertpapierindex, z.B. den DAX nachbilden.

  • ETFs ermöglichen Ihnen, mit einem einzigen Wertpapier in ganze Märkte zu investieren.

  • Mit ETFs können Sie bereits kleine Beträge in Märkte, Themen, Branchen etc. anlegen.

  • Sie können regelmäßig in ETFs sparen: ab 25 Euro monatlich und ohne feste Laufzeit – mit dem HVB Investmentsparen.

  • Unser Tipp: Ausgewählte ETFs unseres Partners Amundi – europäischer Vermögensverwalter Nr. 1 – erhalten Sie beim HVB Investmentsparen ohne Kaufprovision.*

*Beim HVB SmartDepot zahlen Sie keinen Depotpreis. Für den Wertpapierkauf und -verkauf fallen Wertpapierprovisionen an. Diese setzen sich aus zwei Komponenten, der Ausführungspauschale und dem Transaktionsentgelt, zusammen. Für ausgewählte ETFs unseres Partners Amundi entfällt die Kaufprovision (Transaktionsentgelt) beim HVB Investmentsparen. Amundi ist europäischer Vermögensverwalter Nr. 1 lt. IPE „Top 500 Asset Managers“ veröffentlicht im Juni 2023 und basierend auf dem verwalteten Vermögen zum 31.12.2022. 

Für die genauen Preise und Konditionen verweisen wir auf das Preis- und Leistungsverzeichnis

**Das HVB SmartDepot wird ausschließlich Privatkund:innen angeboten. Für Wealth Management-, Private Banking- sowie Unternehmenskund:innen bieten wir unter anderem das HVB Depot Global, das HVB OneWealth und die HVB Vermögensverwaltungan.

*** Im Zusammenhang mit Wertpapiergeschäften kann die Bank Vertriebsfolgevergütungen von Dritten erhalten. Diese zahlt die Bank für die Bestände des jeweiligen HVB SmartDepots nachträglich vierteljährlich auf das entsprechende Referenzkonto des Kunden aus.

In wenigen Minuten zum neuen HVB SmartDepot – Das müssen Sie wissen

Neu- oder Bestandskund:in?

Bei der Eröffnung Ihres Depots werden Sie automatisch richtig geleitet. 
Als Bestandkund:in benötigen Sie einen Zugang zum HVB Online Banking, ein aktiviertes elektronisches Postfach sowie ein Girokonto. 

Kostenloses Abrechnungskonto

Neukund:innen erhalten mit der Eröffnung Ihres HVB SmartDepots ein kostenloses HVB Investmentkonto als Abwicklungskonto automatisch dazu.

Einloggen und direkt loslegen

Nach der Depoteröffnung können Sie im HVB Online Banking oder in der App direkt loslegen. Mehr Informationen zum Wertpapierkauf und Sparplänen bekommen sie hier

Mitdenken-Logo

Inflation, Klimawandel, geopolitische Spannungen – selten hatten wir so viele Herausforderungen gleichzeitig zu bewältigen.

Gemeinsam mit unseren Partnern finden wir die für Sie passende Lösung.
Jetzt beraten lassen Unsere Lösungen

Zum Durchklicken: Hilfreiche Informationen rund ums HVB SmartDepot

HVB Depotwechselservice

Online Depotwechsel

Sie möchten Ihr Wertpapierdepot oder nur einzelne Wertpapiere zur HypoVereinsbank übertragen? Das geht in wenigen Minuten.
Jetzt wechseln
  • Anleitung Wertpapierkauf

    Wie kann ich selbst Wertpapiere kaufen?

    Klicken Sie sich Schritt für Schritt durch unsere Anleitung und finden Sie alle wichtigen Informationen zum Wertpapierkauf in der HVB Mobile Banking App sowie im HVB Online Banking. 

     

  • HVB Mobile Banking – Schritt 1

    Öffnen Sie die Depotübersicht in der HVB Mobile Banking App. 
    Mit einem Klick auf "Kaufen & Suchen" beginnen Sie die den Wertpapierkauf. 

     

  • HVB Mobile Banking – Schritt 2

    Geben Sie die WKN des Produktes ein, das Sie kaufen möchten und klicken Sie auf "Suchen"
    Informationen und Tipps rund um Wertpapiere finden Sie zum Beispiel auf hvb.de/wertpapiere

  • HVB Mobile Banking – Schritt 3

    Nachdem Sie Ihr Wertpapier über die Suche ausgewählt haben, können Sie Ihre Depotnummer und eine Stückzahl für den Kauf des Wertpapiers auswählen. 

     

  • HVB Mobile Banking – Schritt 4

    Nach der Dateneingabe erhalten Sie eine Übersicht mit "Kundeninformationen zum positiven Zielmarkt", Produktunterlagen sowie "vorvertraglichen Informationen".
    Nach der Einsicht dieser Dokumente & Hinweise klicken Sie auf "weiter" und sehen eine finale Zusammenfassung ihrer Wertpapierkaufsdaten.

    Sind alle Daten richtig, können Sie den Wertpapierkauf mit einem Klick auf "Kostenpflichtig ausführen" finalisieren und mit einer appTAN freigeben. Weitere Informationen rund um appTAN finden Sie auf hvb.de/tan

  • HVB Online Banking – Schritt 1

    Im Online Banking finden Sie links unter "Depots" die Rubrik "Wertpapierhandel". Hier können Sie den Kauf eines Wertpapiers beginnen. Geben Sie die WKN des Produktes ein, das Sie kaufen möchten und klicken Sie auf "weiter". 
    Informationen und Tipps rund um Wertpapiere finden Sie zum Beispiel auf hvb.de/wertpapiere

     

  • HVB Online Banking – Schritt 2

    Nachdem Sie Ihr Wertpapier über die Suche ausgewählt haben, können Sie die Stückzahl für den Kauf des Wertpapiers auswählen und im nächsten Schritt den Handelsplatz auswählen. 

     

  • HVB Online Banking – Schritt 3

    Im Anschluss an die Dateneingabe Ihres Wertpapierkaufs erhalten Sie eine Übersicht mit "Kundeninformationen zum positiven Zielmarkt", Produktunterlagen sowie "vorvertraglichen Informationen". 

    Nach der Einsicht dieser Dokumente & Hinweise klicken Sie auf "weiter" und sehen eine finale Zusammenfassung ihrer Wertpapierkaufsdaten. 

    Sind alle Daten richtig, können Sie den Wertpapierkauf finalisieren und mit einer appTAN freigeben. Weitere Informationen rund um appTAN finden Sie auf hvb.de/tan

  • Kosten Wertpapierkauf

    Was kostet mich der Wertpapierkauf?

    Klicken Sie sich Schritt für Schritt durch unsere Anleitung und finden Sie alle wichtigen Informationen auf einen Blick. 

  • Provision für den Kauf und Verkauf

    Die zu zahlende Wertpapierprovision setzt sich aus zwei Komponenten, der Ausführungspauschale und dem Transaktionsentgelt, zusammen. Die beiden Komponenten werden in der Folge näher erläutert. 

    Vertiefende Detailinformationen hierzu finden Sie im Preis und Leistungsverzeichnis.

  • 1. Transaktionsentgelt

    Die Höhe des Transaktionsentgelts ist von verschiedenen Kriterien, wie z. B. von der jeweiligen Wertpapiergattung und der Art der Auftragserteilung, abhängig und wird prozentual vom Kurswert berechnet.

    Z. B. 0,25 % vom Kurswert bei Aktien, Renten, ETFs, Fonds und Optionsscheinen (börslich Inland / mindestens 8,90 EUR / bei Ordererfassung über HVB Online Banking oder über die HVB Mobile Banking App).

  • 2. Ausführungspauschale

    Die Höhe der Ausführungspauschale ist vom jeweils gewählten Handelsplatz abhängig.

    Sie beinhaltet bereits alle handelsplatzabhängigen und länderspezifischen Entgelte Dritter und Auslagen (insbesondere Courtagen, Entgelte der Börsen, Brokerkosten und Liefergebühren) sowie Transaktionssteuern.

  • Beispiel für die Ermittlung der Wertpapierprovision

    Kauf von Aktien im Wert von 5.000 EUR über das HVB Online Banking oder die HVB Mobile Banking App, Handelsplatz XETRA:

  • Anleitung Sparplan

    Wie schließe ich einen Sparplan ab?

    Klicken Sie sich Schritt für Schritt durch unsere Anleitung und finden Sie alle wichtigen Informationen zur Sparplaneröffnung in der HVB Mobile Banking App sowie im HVB Online Banking. 

  • HVB Mobile Banking – Schritt 1

    Öffnen Sie die Depotübersicht in der HVB Mobile Banking App und wählen Sie in der oberen Navigation "Investmentsparen" aus. 
    Mit einem Klick auf "Sparplan eröffnen" beginnen Sie die Einrichtung Ihres Sparplans. 

  • HVB Mobile Banking – Schritt 2

    Geben Sie die WKN des Fonds oder ETFs ein, den Sie besparen möchten und klicken Sie auf "Suchen"
    Informationen zu sparplanfähigen Fonds und ETFs finden Sie zum Beispiel auf hvb.de/Investmentsparen

     

  • HVB Mobile Banking – Schritt 3

    In der folgenden Erfassung der Sparplandaten können Sie die die Eigenschaften Ihres Sparplans festlegen. Dazu gehören unter anderem der Sparbetrag, das Buchungskonto, das Sparintervall sowie der Ausführungszeitpunkt

  • HVB Mobile Banking – Schritt 4

    Im Anschluss an die Sparplaneinstellung erhalten Sie eine Übersicht mit "Kundeninformationen zum positiven Zielmarkt" "Fondsunterlagen" sowie "vorvertraglichen Informationen". Nach der Einsicht dieser Dokumente & Hinweise klicken Sie auf "weiter" und sehen eine finale Zusammenfassung.

    Sind alle Daten richtig, können Sie den Sparplan mit einem Klick auf "Kostenpflichtig eröffnen" beantragen und mit einer appTAN final freigeben. Weitere Informationen rund um appTAN finden Sie auf hvb.de/tan 

     

  • HVB Online Banking – Schritt 1

    Im Online Banking finden Sie links unter "Depots" die Rubrik "Sparpläne". Hier können Sie die Einrichtung eines neues Spaprlans beginnen. Geben Sie die WKN des Fonds oder ETFs ein, den Sie besparen möchten und klicken Sie auf "Anzeigen"
    Informationen zu sparplanfähigen Fonds und ETFs finden Sie zum Beispiel auf hvb.de/investmentsparen

     

  • HVB Online Banking – Schritt 2

    In der folgenden Erfassung der Sparplandaten können Sie die die Eigenschaften Ihres Sparplans festlegen. Dazu gehören unter anderem der Sparbetrag, das Buchungskonto, das Sparintervall sowie der Ausführungszeitpunkt. 

  • HVB Online Banking – Schritt 3

    Im Anschluss an die Sparplaneinstellung erhalten Sie eine Übersicht mit "Kundeninformationen zum positiven Zielmarkt" "Fondsunterlagen" sowie "vorvertraglichen Informationen". Nach der Einsicht dieser Dokumente & Hinweise klicken Sie auf "weiter" und sehen eine finale Zusammenfassung.

    Sind alle Daten richtig, können Sie den Sparplan mit einem Klick auf "Kostenpflichtig abschließen" beantragen und mit einer appTAN final freigeben. Weitere Informationen rund um appTAN finden Sie auf hvb.de/tan

     

Sie sind bereits Kund:in?

Und haben ein Girokonto mit Registrierung zum HVB Online Banking sowie ein elektronisches Postfach? Eröffnen Sie jetzt direkt Ihr HVB SmartDepot:

Registrierung HVB Online Banking

Hinweis: Das HVB SmartDepot wird ausschließlich im Privatkund:innensegment angeboten. Ausgenommen hiervon sind Wealth Management & Private Banking. 

Sie sind neu bei uns?

Unser Leistungspaket für Sie im Überblick: 

Hinweis: Das HVB SmartDepot wird ausschließlich im Privatkund:innensegment angeboten. Ausgenommen hiervon sind Wealth Management & Private Banking. 

Sie möchten sich informieren?

Sie möchten direkt kaufen?

Sie haben noch kein Depot?

Ausgewählte ETFs ohne Kaufprovision

Im HVB Investmentsparen erhalten Sie ausgewählte ETFs unseres Partners Amundi – europäischer Vermögensverwalter Nr. 1 – ohne Kaufprovision.*

AMUNDI INDEX MSCI WORLD
WKN: A3DH0A

AMUNDI INDEX MSCI EMERGING MARKETS
WKN: A2H9Q0

AMUNDI INDEX MSCI EUROPE
WKN:A2H9QZ

AMUNDI INDEX MSCI ACWI SRI
WKN: A3DH0C

AMUNDI INDEX MSCI EMERGING MARKETS SRI PAB
WKN: A2PTYZ

AMUNDI INDEX MSCI EMU SRI
WKN: A2PZDC

*Für ausgewählte ETFs unseres Partners Amundi entfällt die Kaufprovision (Transaktionsentgelt) beim HVB Investmentsparen. Amundi ist europäischer Vermögensverwalter Nr. 1 lt. IPE „Top 500 Asset Managers“ veröffentlicht im Juni 2023 und basierend auf dem verwalteten Vermögen zum 31.12.2022.

Für die genauen Preise und Konditionen verweisen wir auf das PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS