Vorsorgen mit nachhaltiger Rendite

Nachhaltige Altersvorsorge gemeinsam mit der Allianz

Bewusster einkaufen, gesünder ernähren, verantwortungsvoller investieren: Sie gestalten Ihr Leben rundum nachhaltiger – und möchten auch Ihre Altersvorsorge darauf ausrichten? Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Geld mit gutem Gewissen langfristig arbeiten lassen können.

Perfekt kombinierbar. Die drei Säulen der Altersvorsorge.

Die Zukunft kann kommen, wenn Ihre Altersvorsorge auf drei starken Säulen steht. Sie wollen nicht nur auf die gesetzliche Rente setzen, sondern diese auch um eine betriebliche und private Altersvorsorge ergänzen? Eine gute Entscheidung.

Insbesondere die private und betriebliche Vorsorge können gezielter auf Ihre Bedürfnisse nach Sicherheit, Nachhaltigkeit und Rendite ausgerichtet werden. Die eigene Vorsorge ist ein elementarer Baustein, Ihre Rentenlücke zu schließen und abgesichert in den Ruhestand zu starten.

Drei-Säulen-Modell gruene Altersvorsorge

Vorsorgen heißt, heute schon an später denken. Unter allen Bausteinen der Altersvorsorge eröffnet die private Altersvorsorge den größten Gestaltungsspielraum. Sie entscheiden selbst, wie Sie die dritte Säule der Altersvorsorge anlegen.

Was zeichnet eine nachhaltige Altersvorsorge aus?

Wer heute verantwortungsvoll investiert, kann langfristig viel Gutes tun. In erster Linie für sich und seine Zukunft. Aber auch für alle kommenden Generationen. Beziehen Sie bei Ihrer Altersvorsorge alle Aspekte der Nachhaltigkeit mit ein – in ökologischer, sozialer und ökonomischer Hinsicht? Ihre private nachhaltige Altersvorsorge bietet alle Möglichkeiten dafür.

Ihren Lebensstandard sichern und die Lebensgrundlagen für künftige Generationen erhalten: Vielleicht war es noch nie so wichtig wie heute, beides in Einklang zu bringen. Wichtig ist, früh aktiv zu werden, so können Sie selbst mit kleinen  Beiträgen Großes schaffen. ​

Stecken Sie mehr Zukunft in Ihre Altersvorsorge. Eine mögliche Prognose auf lange Sicht: Je nachhaltiger ein Investment, desto besser könnte ggf. die Rendite sein.

Was unterscheidet die konventionelle und nachhaltige Altersvorsorge?

100 % Grüne Altersvorsorge stellt die Nachhaltigkeitskriterien in den Mittelpunkt und richtet alle Investments konsequent darauf aus.

  • Vorsorge mit laufenden Beiträgen oder Einmalbeitrag; je nach Wahl über unseren PremiumPartner Allianz mit einem qualitätsgeprüften Angebot an ausschließlich nachhaltigen Fonds und ETFs sowie Steuervorteilen* gestalten.
  • Beiträge werden vollständig in von Ihnen ausgewählte nachhaltigen Fonds investiert.
  • Umschichtung der Aufteilung der Sparrate und/oder Umschichtung bestehender Fondsguthaben jederzeit kostenlos möglich, auch online.
  • Sie bestimmen über die Auswahl an defensiven und offensiven Fonds und ETFs über die mögliche Höhe der Schwankungen Ihres Vorsorgekapitals während der Laufzeit.
  • Allianz informiert Sie**, falls Fonds die Qualitäts- und Nachhaltigkeitskriterien nicht mehr erfüllen.
  • Zum Ende hin, also in den letzten 36 Monate eines Vertrags, schichtet Allianz auf Wunsch automatisch in Anlagen mit geringeren Schwankungen um.

Konventionelle Altersvorsorge erzielt hohe Stabilität durch Sicherungsmechanismen.

  • Vorsorge mit laufenden Beiträgen oder Einmalbeitrag; je nach Wahl über unseren PremiumPartner Allianz mit Sicherungselementen und Steuervorteilen* gestalten.
  • Hohe Stabilität in der Kapitalanlage bei Wahl eines Garantieniveaus.
  • Garantieanteil wird in das Sicherungsvermögen der Allianz investiert.

 

*bei Einhaltung bestimmter Bedingungen

**nicht mit dem Kunden vertraglich vereinbarte und daher freiwillige Serviceleistung

Unsere Empfehlung für alle, die weiterdenken.

Allianz InvestFlex Green: Bewusst nachhaltig vorsorgen.

Setzen Sie auf ein qualitätsgeprüftes Angebot an nachhaltigen und chancenorientierten Fonds. Das Allianz Vorsorgekonzept InvestFlex Green bietet die individuelle Balance aus Renditechancen und Sicherheit.

Zur Allianz InvestFlex Green
 

HVB Vermögensportfolio: Gutes tun und Chancen nutzen.

Nutzen Sie weltweite Marktchancen und vertrauen Sie auf das Portfoliomanagement unserer Spezialisten. Das HVB Vermögensportfolio verfolgt eine nachhaltige Anlagestrategie nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Kriterien

zum HVB Vermögensportfolio

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie: Frühere Wertentwicklungen und Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für eine künftige Entwicklung. Die dargestellten Indizes/Basiswerte können nicht erworben werden und beinhalten daher keine Kosten. Bei einer Anlage in Wertpapieren fallen Kosten an, welche die Wertentwicklung reduzieren.

Die Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht  („BaFin“) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Diese können Sie bei der UniCredit Bank AG, Abteilung MMS6, Am Eisbach 4, D-80538 München, anfordern. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen.

Diese Information richtet sich nicht an natürliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Insbesondere enthält diese Information weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsbürger der USA, Großbritanniens oder der Länder im Europäischen Wirtschaftsraum, in denen die Voraussetzungen für ein derartiges Angebot nicht erfüllt sind. Die UniCredit Gruppe unterliegt der Aufsicht der Europäischen Zentralbank. Darüber hinaus untersteht die UniCredit Bank AG der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Die Werbung kann Links zu Webseiten Dritter enthalten, deren Inhalte die Bank weder überprüft noch sich mit der Verweisung zu eigen macht. Daher wird für diese Inhalte keine Haftung übernommen.

Risiken

  • Rückläufige Anteilpreise
    Kursrückgänge bei den im Fonds enthaltenen Wertpapieren spiegeln sich im Anteilpreis wider. Das bestehende Risikopotenzial ist bei Aktienfonds grundsätzlich höher einzuschätzen als bei Rentenfonds. Internationale Investmentfonds unterliegen zudem auch Währungs- und Länderrisiken. Das Anlagerisiko steigt mit einer zunehmenden Spezialisierung des Fonds: Spezielle Aktien- und Rentenfonds sowie Spezialitätenfonds haben grundsätzlich ein stärker ausgeprägtes Ertrags- und Risikoprofil als Fonds mit breiter Streuung. Trotz aktiven Managements kann es auch bei sicherheitsorientierten Fonds zu Kursschwankungen und Kursverlusten kommen.
  • Bonitätsrisiko
    Für Anleihen und Derivate im Fondsvermögen besteht ein Bonitätsrisiko. Darunter versteht man die Gefahr der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners, d. h. eine mögliche vorübergehende oder endgültige Unfähigkeit zur termingerechten Erfüllung seiner Zins- und Tilgungsverpflichtungen.
  • Wertentwicklungsrisiko
    Eine Wertentwicklung kann nicht garantiert werden. Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen und Prognosen zu künftigen Wertentwicklungen kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung sind. Ein angestrebtes Renditeziel kann nicht garantiert werden.
  • Zinsänderungsrisiko
    Schwankungen im Zinsniveau sind am Geldmarkt und Kapitalmarkt an der Tagesordnung und können den Kurswert der Wertpapiere täglich ändern. So haben zum Beispiel steigende Zinsen während der Laufzeit Kursrückgänge zur Folge.
  • Währungsrisiko
    Der Fonds kann auch in auf fremde Währung lautende Wertpapiere investieren. Deshalb besteht ein Währungsrisiko, auch wenn die Papiere an einer deutschen Börse in Euro gehan­delt werden. Eine negative Währungsentwicklung kann nicht nur einen möglichen Renditevorsprung stark beeinträchtigen, sondern auch zu Verlusten führen

Lassen Sie sich ergänzend zu den individuellen Risiken des gewählten Fonds bzw. ETF beraten.

partner Logo Allianz

Ein starkes Team: Allianz und HypoVereinsbank

Alle Fachkompetenz für Ihre Vorsorge: Unser 360°-Beratungsansatz, kombiniert mit den innovativen Produkten unseres PremiumPartners Allianz ergibt eine breite Produktpalette passgenauer Lösungen. Gemeinsam richten wir Ihre Altersvorsorge nachhaltiger aus.
Persönliche Beratung erwünscht? Ein Klick genügt und wir sind für Sie da.
Termin vereinbaren

Fragen & Antworten zur nachhaltigen Altersvorsorge

Was sind die Vorteile einer nachhaltigen Altersvorsorge?

Diese ethische, verantwortungs- und umweltbewusste Art des Vorsorgens unterstützt positive Veränderungen in der Welt. Und das generationenübergreifend.

Gleichzeitig trägt sie dazu bei, mögliche Rentenlücken zu schließen und erwirtschaftet in der Regel mindestens eine ebenso hohe Rendite* wie die konventionelle Altersvorsorge.

Darüber hinaus ist sie:

  • Flexibel: Die Auszahlung kann als fortlaufende Rente oder als einmalige Kapitalauszahlung erfolgen. Sie ist außerdem zu Rentenbeginn oder früher möglich.
  • Individuell: Wenn Sie sich für das Vorsorgekonzept Allianz InvestFlex Green unseres Premiumpartners entscheiden, können Sie Ihre eigenen Investment-Schwerpunkte festlegen.
  • Je nach Produkt profitieren Sie von steuerlichen Vorteilen. Eine lebenslange Rentenzahlung aus privaten Renten unterliegt der Ertragsanteilsbesteuerung. 50 % des Wertzuwachses sind unter bestimmten Voraussetzungen bei einer Kapitalauszahlung steuerfrei.**

* ESG and financial performance: aggregated evidence from more than 2000 empirical studies', Journal of Sustainable Finance and Investment, Gunnar Friede, Timo Busch, Alexander Bassen, 2015

** Voraussetzung für den Steuervorteil ist eine Vertragslaufzeit von mindestens zwölf Jahren und eine Auszahlung frühestens ab dem 62. Geburtstag.) Während der Laufzeit wird keine Abgeltungssteuer erhoben.

Wie funktioniert eine nachhaltige Altersvorsorge?

Mit unserem 360°-Beratungsansatz sind Sie rundherum versorgt: Gemeinsam entwerfen wir eine an nachhaltigen Kriterien ausgerichtete Vorsorgestrategie und definieren passende Bestandteile. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern bieten wir Ihnen ESG-konforme Anlage-Produkte wie etwa gemanagte Vorsorgedepots oder Einzelfonds an.

Wenn Sie sich für Produkte unseres Partners Allianz entscheiden, greift das Vorsorgekonzept InvestFlex Green, im dessen Rahmen Sie Ihre Geldanlage tätigen und das Ihnen auch die Möglichkeit gibt, selbst zu entscheiden, auf welche Nachhaltigkeitsaspekte (z.B. Soziales oder gute Unternehmensführung) Sie besonderen Wert legen. 

 

Welche Bestandteile hat eine nachhaltige Altersvorsorge?

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung hinsichtlich Vorsorgestrategie und Anlage-Möglichkeiten.

Mit dem Vorsorgekonzept InvestFlex Green setzen Sie den Fokus auf Nachhaltigkeit– mit ESG-Fonds/-ETFs (z. B. HVB Vermögensportfolio Nachhaltig). Das Allianz Vorsorgekonzept InvestFlex Green ist beispielsweise kombinierbar mit Allianz PrivatRente, SchatzBrief oder KinderPolice zum Kapitalaufbau für die Nachfolgegeneration.

Sie haben eine Frage zur grünen Altersvorsorge? Wir stehen Ihnen zur Verfügung.
+49 89 378 480 00
Montag bis Freitag: 8–20 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren:

  • In faire Produkte und Dienstleistungen investieren

    … und damit ökosoziale Veränderungen fördern

    • Produktion und  Dienstleistungen unter menschengerechten Bedingungen
    • Sichere Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne
    • Produktion in konfliktfreien Regionen
    • Ressourcenschonende Rohstoffgewinnung und Herstellung

     

  • Mit Ihrer Altersvorsorge unterstützen Sie Unternehmen, die eine sozial- und umweltverträgliche Rahmengebung in der gesamten Produktions- und Lieferkette umsetzen, etwa bei der Lebensmittel-, Mode- oder Consumer-Electronics-Produktion.

     

  • Sie haben Fragen?

    Wir stehen Ihnen zur Verfügung!

    Rufen Sie uns an:

    +49 89 378 480 00

  • Klimafreundliche Technologien unterstützen

    ...und damit Vergangenheitsbewältigung und Zukunftsfähigkeit fördern.
    • Zukunft der Mobilität
    • Energiewende und Unterstützung erneuerbarer Energien, Energieeffizienz
    • Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen und Ökosystemen (Wasserversorgung und -aufbereitung, Luftreinhaltung/Reduktion von Schadstoffemissionen, Rohstoffgewinnung)
    • Kreislaufwirtschaft, Wertstoffkreisläufe, Produktzyklen, Abfallmanagement
  • Mit Ihrer Altersvorsorge unterstützen Sie Unternehmen, die mit ihren Technologien und Geschäftsmodellen umwelt- und klimaschädliche Altlasten abbauen oder Zukunftsfähigkeit schaffen.

  • Gute Unternehmensführung wertschätzen

    ...und damit gerechte und produktive Arbeitsbedingungen fördern.
    • Arbeitsrechte, Arbeitssicherheit und Gleichstellung
    • Gesundheitsschutz
    • Faire Arbeitsbedingungen und Löhne; Aus- und Weiterbildung
    • Inklusion und Diversität
    • Nachhaltige Standards auch bei Dienstleistern und Zulieferern
  • Mit Ihrer Altersvorsorge unterstützten Sie Unternehmen, die sich durch besondere ökosoziale Verantwortung auszeichnen und so neue, nachhaltige Arbeitsstandards schaffen.

  • Transparenz schaffen und Qualität sichern

    … und damit den nachhaltigen Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft fördern
    • Handeln nach ESG-Kriterien
    • Messbarkeit und systematisch-strategischer Fortschritt
    • Compliance
    • Professioneller Umgang mit Whistleblowing
    • Nachhaltigkeitsmanagement in Betrieb, Führung und Aufsichtsrat
  • Mit Ihrer Altersvorsorge unterstützen Sie Unternehmen, die sich messbar nachhaltig aufstellen und sowohl ihren Erfolg, als auch ihre Fortschritte in der Umsetzung von ESG-Kriterien nachweisen können.