Energetische Sanierung – Modernisieren mit Köpfchen.

Energetische Sanierung – Modernisieren mit Köpfchen.

In Deutschland verbraucht allein das Wohnen 40 Prozent der Energie. Um Ressourcen zu schonen, soll der Wärmebedarf des Gebäudebestandes bis 2020 um 20 Prozent sinken. Das Ziel ist, dass Häuser bis zum Jahr 2050 nahezu klimaneutral sind. Das heißt, dass sie den eigenen Bedarf nur aus erneuerbaren Energien decken. Ein Mittel dazu: energetische Sanierung.

Energetische Sanierung: Nachholbedarf bei Bestandsgebäuden.

Damit das Ziel der Klimaneutralität möglich ist, sind aber nicht nur innovative Neubauten geplant. Auch ältere Wohngebäude spielen im Energiekonzept der Bundesregierung eine wichtige Rolle. So sind circa 75 % der Bestandsgebäude in Deutschland kaum oder überhaupt nicht energetisch saniert.
Eine energetische Sanierung bedeutet beispielsweise, dass Hausbesitzer alte Fenster austauschen oder Wände dämmen. Aber auch neue Heizsysteme oder das Installieren von Solaranlagen verringern den Verbrauch. Gleichzeitig macht die Modernisierung die Gebäude fit für die Zukunft. Und die Kosten für die energetische Sanierung gleichen sich mit dem anschließenden Einsparen von Energiekosten wieder aus.

Potenzial erkennen und schöpfen.

Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Bauwirtschaft sowie aus Wissenschaft und Forschung erarbeiten wir für Sie Perspektiven für eine energetische Modernisierung. Egal, ob Sie diese selbst bewohnen oder vermieten. Dabei zeigen wir Ihnen, welches Renditepotenzial in den einzelnen Maßnahmen zur Effizienz steckt.
Sprechen Sie mit unseren Experten für energetische Sanierung. Welche Ideen Sie auch bevorzugen: Wir bieten Ihnen die Lösung an, die Sie brauchen und die zu Ihren Vorstellungen passt.

Weitere Kontakte zur Energieeffizienz und Sanierung von Wohngebäuden.

Haben Sie noch Fragen? Hier erfahren Sie, was möglich ist. Und wo es sich lohnt, mit einer Modernisierung zu beginnen.

Beratungsstellen

Internet-Fachportal zur Energieeinsparverordnung

Informatives und laufend aktualisiertes Internet-Portal zur Energieeinsparverordnung (EnEV). Gratis Nachrichten für Ihr Postfach. Herausgeber und Redaktion: Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien.

Internet-Portal zur Energieeinsparverordnung (EnEV)

Broschüren

  • "Was und wie sanieren? Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude": Seit März 2015 genießen Eigentümer von Haus und Wohnung die Vorteile attraktiver Zuschüsse. Zum Beispiel bei Vor-Ort-Beratungen. Die Broschüre enthält Informationen zu den Chancen, für eine energetische Sanierung Förderung zu erhalten. Herausgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Herunterladen unter www.bmwi.de (Publikationen).
  • "Modernisierungsratgeber Energie": Hier finden Sie alle wichtigen Fragen zur Sanierung. Von der neuen Heizung über das Dämmen bis zum Einbauen von neuen Fenstern. Reale Beispielhäuser zeigen, wie ein Eigentümer nahezu jedes Haus energieeffizient und damit zukunftsfähig macht. Außerdem eine Prüfliste, wichtige Förder-Programme, sowie ein umfangreicher Adressenteil. Herausgeber: Deutsche Energie-Agentur (dena). Bestellen unter www.shop.dena.de
Das könnte Sie auch interessieren:
Sie wünschen ein persönliches Gespräch?
Berater finden
in Ihrer nächstgelegenen Filiale.