Die Kunsthalle München begeistert seit ihrer Gründung im Jahr 1985 über 300.000 Besucher jährlich. Gelegen in den FÜNF HÖFEN im Herzen Münchens, organisiert die Kunsthalle drei Ausstellungen im Jahr und hat einen internationalen Ruf erlangt. Als bedeutendste Einrichtung der Hypo-Kulturstiftung setzt sie auf höchste künstlerische Qualität und modernste Ausstellungstechnik und verleiht Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie, Kunsthandwerk und Design einen inspirierenden Rahmen.

Geöffnet

Täglich 10 - 20 Uhr

So finden Sie uns

Theatinerstr. 8
80333 München
(in den FÜNF HÖFEN)

In einem neuen Licht!


Kanada und der Impressionismus
19. Juli – 17. November 2019

Zum ersten Mal in Europa präsentiert die Kunsthalle München Meisterwerke kanadischer Impressionisten vom späten 19. bis ins frühe 20. Jahrhundert. Ihre Spur führt zunächst nach Paris, wo sich viele kanadische Maler ausbilden ließen. Einige blieben in Europa, andere kehrten in ihre Heimat zurück – mit einem vom Impressionismus geprägten Interesse, die Stimmung des Augenblicks einzufangen.

Neben Szenen aus dem kanadischen Alltag schufen sie Landschaftsbilder, in denen sie das einzigartige Licht und die Natur des Nordens festhielten. Schließlich emanzipierten sich viele Maler und Malerinnen vom europäischen Impressionismus und schufen für ihre junge Nation eine ganz eigene, unverwechselbare Kunst.

Einblick in die Ausstellung

Wussten Sie schon?

Die Kreditkarte für Kunstliebhaber und Traveller

Mit der HVB Mastercard Gold (Kreditkarte) besuchen Sie kostenlos alle Ausstellungen der Kunsthalle München.

Neben dem Kunstgenuss, genießen Sie beste Leistungen und das weltweit!
Überzeugen Sie sich selbst

Vorschau: Die Fäden der Moderne: Matisse – Lurçat – Miró!

6. Dezember 2019 – 8. März 2020

Französische Gobelins von 1918 bis heute

Seit über 400 Jahren steht die Pariser Gobelin-Manufaktur für Webkunst von höchster Qualität. Anhand einer Vielzahl großformatiger Tapisserien spannt die Ausstellung den Bogen vom Ende des Ersten Weltkriegs bis in die Gegenwart und zeigt, wie überraschend modern dieses noble Handwerk tatsächlich ist. In Zusammenarbeit mit den namhaftesten französischen und internationalen Künstlern – unter ihnen Henri Matisse, Pablo Picasso, Le Corbusier, Joan Miró und Louise Bourgeois – entstanden in der Gobelin-Manufaktur textile Meisterwerke, die nun zum ersten Mal in Deutschland präsentiert werden.

Eine Ausstellungskooperation mit dem Mobilier National, Paris.

Vergangene Ausstellungen

Das könnte Sie auch interessieren: