Mann in einer Konditorei

Social Impact Financing

Fokus auf soziale Wirkung

Mit Social Impact Financing bieten wir Unternehmen und Organisationen mittel- bis langfristige Darlehen zu günstigen Konditionen für Investitionen in soziale Projekte, die messbare positive Wirkung für benachteiligte Bevölkerungsgruppen in Deutschland schaffen. Darüber hinaus unterstützen wir diese Projekte durch begleitende Kommunikationsmaßnahmen und unsere Netzwerke. Damit stärken wir die soziale Wirkung und investieren in eine faire Gesellschaft.

 
HVB Richtfest

Merkmale von Social Impact Financing

Unsere Kunden

Gewinnorientierte oder gemeinnützige Unternehmen und Organisationen mit der klaren Absicht, durch ihr Investitionsprojekt positive soziale Wirkung zu schaffen.

Wir finanzieren Projekte

In folgenden Sektoren: Sozialwesen / -fürsorge, Gesundheitswesen, Bildung, Erhalt & Wiederherstellung des kulturellen Erbes, Inklusion und bezahlbarer Wohnraum.

Wir messen Wirkung

Anhand konsistenter, sektorspezifischer Indikatoren messen wir regelmäßig die positive soziale Wirkung der Projekte, die wir mit Social Impact Financing unterstützen.

Social Impact Financing in der Praxis

Platzhalter

Bezahlbarer Wohnraum in Ahrensburg: Genossenschaftswohnen der Neue Lübecker

Bis 2023 entstehen im Ahrensburger Stadtteil Reeshoop 59 Genossenschaftswohnungen sowie 54 Pkw-Stellplätze. Die barrierearmen und in Teilen barrierefreien Wohnungen bieten einen vielfältigen Wohnungsmix für die Wohnbedürfnisse von Singles, über Familien und auch Senioren.
Platzhalter

Fit und aktiv im Alter: Bewegungs- und Begegnungskonzept der feelgood active aging GmbH

Feelgood eröffnet zwei neue Standorte: ältere und bewegungseingeschränkte Menschen können hier die Weichen für ein gesundes und aktives Leben stellen.
Mehr zum Start von feelgood in Deutschland
Artikel: UniCredit unterstützt Feelgood-Center in Deutschland
Sehen Sie hier ein Video zum Projekt
Platzhalter

Inklusives und bezahlbares Wohnen: Neubau der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt

Unter dem Namen „IWO - Inklusives Wohnen“ entsteht an der Stinnesstraße in Ingolstadt bezahlbarer Wohnraum für Menschen mit und ohne Behinderungen.
Mehr zum Projekt "IWO"
Platzhalter

"Die Mürwiker - machen Sinn": Neubau einer Werkstatt für behinderte Menschen

In Flensburg entsteht eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen zur (Brenn-)Holzproduktion sowie ein beruflicher Bildungsbereich.
Mehr zum Neubau der Mürwiker
Platzhalter

Zurück ins Leben: Sanierung und Ausbau des Hauses Antonia Werr in Würzburg der Oberzeller Franziskanerinnen

Erhalt und Erweiterung des Wohn- und Begleitangebots für Frauen in prekären Lebenssituationen.
Mehr zum Projekt Haus Antonia Werr
Sehen Sie hier ein Video zum Projekt
Platzhalter

Erweiterte Kinderbetreuung im ländlichen Raum: Erhalt der KiTa „Seepferdchen“ in Potsdam-Marquardt

Neubau und Erweiterung der Kindertagesstätte der ASG - Anerkannte Schulgesellschaft mbH.
Mehr zur KiTa "Seepferdchen"
Platzhalter

Selbstbestimmtes Leben für junge Menschen mit Handicap: Ambulant betreutes Wohnprojekt "Neues Wohnen Coburg"

Auf der Bertelsdorfer Höhe ensteht eine Wohngemeinschaft mit familiärem Charakter und pädagogischer Förderung junger Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung.
Mehr zu „Neues Wohnen Coburg“
Artikel: Der Traum vom Neuen Wohnen wird wahr

Platzhalter

Gesellschaft für Integration mbH richtet eine Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung in Nienburg an der Weser ein

Hier finden junge Erwachsene mit Behinderung ein neues Zuhause.
Mehr zur Wohngemeinschaft in Nienburg