Konto eröffnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gold - ein bleibender Wert.
Stabilitätsanker für jedes Vermögen.


Zu einem gut diversifizierten Portfolio gehört auch das gelbe Metall. Eine Beimischung in Form von Barren oder Münzen von bis zu 10% des liquiden Vermögens ist durchaus sinnvoll.

GUTE GRÜNDE FÜR GOLD

Gold schützt vor Kaufkraftverlust

  • Gold hält seit Jahrtausenden seine Kaufkraft stabil.
    Im alten Rom konnte ein reicher Römer für eine Unze Gold eine Toga mit Gürtel und Lederschuhen kaufen. Heute ist eine Unze ca. 1.200 Euro wert. Ein hochwertiger Herrenanzug mit Schuhen oder eine wertvolle Damen-Garderobe liegen in etwa in dieser Preiskategorie.
  • Aber: Gold zahlt keine Zinsen oder Dividenden.

Gold ist ein wichtiger Baustein Ihres Vermögens

  • Mit einem Gold-Investment kann Ihr Vermögen breiter gestreut und das Risiko im Portfolio reduziert werden.
  • Die Höhe ist abhängig von der Risikobereitschaft und den jeweiligen Lebenszielen und Bedürfnissen des Einzelnen.
  • Physisches Gold ist eine langfristige Wertanlage (10, 15 oder 20 Jahre).
  • Risiken: Goldpreis-Schwankungen, Währungsrisiko US-Dollar

Gold gewinnt in unruhigen Zeiten

  • Gold hat eine geringe Korrelation zu anderen Anlageklassen (z.B. Aktien, Anleihen) und Währungen.
  • Der Goldpreis steigt erfahrungsgemäß in einem wirtschaftlich oder politisch schwierigem Umfeld.
    Je schneller und krisenreicher unsere Welt sich dreht, desto wichtiger wird ein sicherer Stabilitätsanker wie Gold.

Gold fasziniert seit Jahrtausenden

  • Die Seltenheit und der unvergängliche Glanz haben Gold seit jeher zu einem der begehrtesten Güter gemacht. Schon Pharaonen schmückten sich am liebsten mit Gold. Die Römer machten Goldmünzen zu offiziellen Zahlungsmitteln.
  • Die Nachfrage nach Gold als Investment stieg in den letzten Jahren stark.

Gold ist ein Sachwert

  • Gold ist ein weltweit gefragter Rohstoff, der nicht beliebig vermehrbar ist. Die Suche nach Gold und sein Förderprozess machen das edelste aller Metalle so wertvoll.
  • Wert des Goldes nicht von Zahlungsversprechen Dritter abhängig (kein Ausfallrisiko).

Gold können Sie jederzeit verkaufen

  • Verkauf zum aktuellen Goldpreis jederzeit möglich.
  • Weltweit.

Gewinne sind steuerfrei

  • Gewinne aus dem Verkauf von Goldbarren und -münzen sind nach 12 Monaten ab dem Kaufzeitpunkt steuerfrei.
  • Kaufbeleg als Nachweis aufbewahren.

Edelmetalle als Investment:

Wir bieten unseren Kunden physische Edelmetalle in Gold, Silber und auf Anfrage auch in Platin an. Als Beimischung für Ihr Portfolio mit dem Ziel der Risikostreuung empfehlen wir Gold. Insbesondere aufgrund seiner historischen Bedeutung als Krisenwährung. Goldmünzen und -barren sind mehrwertsteuerfrei, Silber und Platin sind mehrwertsteuerpflichtig. Direkt-Investment in Gold gilt in Deutschland nicht als Finanzprodukt und unterliegt daher nicht der Abgeltungssteuer.

* Direkt-Investment in Gold gilt in Deutschland nicht als Finanzprodukt und unterliegt daher nicht der Abgeltungssteuer.

Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen:

  • Das Goldangebot ist insbesondere von der Menge des Goldes abhängig, das der Bergbau fördert.
  • Die Nachfrage nach physischem Gold beeinflussen insbesondere die asiatischen Schwellenländer, die Schmuckindustrie, Zentralbanken und Großinvestoren (ETFs/ETCs).
  • Für Anleger in Euro: Entwicklung des US-Dollar (Gold wird auf dem Weltmarkt in US-Dollar gehandelt).
  • Steigende oder fallende Zinsen (da Gold keine Zinsen zahlt, gewinnen verzinste Anlageformen bei steigenden Zinsen an Attraktivität).
  • Inflation (gilt als zuverlässiger Treiber des Goldpreises).
  • Angst vor einer Finanzmarktkrise, einer Währungsreform oder einem politischen Zusammenbruch: Bei Unsicherheit gewinnt der Goldpreis. Er verliert an Wert, wenn das Anleger-Vertrauen in andere Anlageformen wieder zurückkehrt

 


Richtig in Gold investieren


(Foto Heraeus)
  GOLD: MÜNZEN ODER BARREN?

  • Anlagemünzen sind durch den Aufpreis für die Prägung bei gleichem Feingewicht teurer als Barren
  • Für größere Beträge eignen sich Barren ab einer Feinunze aufwärts.
  • Denken Sie bei der Vermögensanlage an den Wunsch eines späteren Teil-Verkaufs. (Mit der Entscheidung, Anlagemünzen oder 10 x 100 Gramm Barren statt eines 1 kg Barren zu kaufen, sind auch Teilverkäufe möglich.)
  • Münzen sprechen viele Menschen emotional an.
  • Aktuelle Anlagemünzen sind darüber hinaus offizielles Zahlungsmittel im jeweiligen Heimatland.






  Welche Münzen?

  • Anlagemünzen mit hohem Bekanntheitsgrad/großen Umsätzen und einem Feingewicht von einer Feinunze.
  • Die weltweit "bekannteste" Goldmünze ist der Krügerrand (Südafrika).
  • Bei Anlegern sind auch Wiener Philharmoniker (Österreich), Maple Leaf (Kanada), Australian Känguru (Australien), American Eagle (USA) und Britannia (Großbritannien) sehr beliebt.





  Gold als Geschenk zu besonderen Anlässen

  • Das Verschenken einer ersten Münze oder eines ersten Goldbarrens kann der Grundstein zum Aufbau eines Vermögens sein.
  • Auf Wunsch auch mit passendem Etui






Bestellmöglichkeiten
  • Einfach per HVB Direct B@nking, in HVB Filialen oder bei Ihrem HVB Berater bestellen.
  • Kostenloser Kunden-Direktversand

 

Was Anleger wissen müssen, die in physisches Gold investieren wollen. Aktien, Fonds, Zertifikate, ETCs oder physisches Gold: Es gibt viele Möglichkeiten, in Gold zu investieren. Finden Sie die für Sie richtige.


Lesen Sie mehr in unserem Dossier Anlegen in Gold.



Lassen Sie uns über Ihre Vermögensanlage sprechen.

Welche Lösung zur Gestaltung Ihrer Vermögensanlage Sie auch bevorzugen: Wir sind davon überzeugt, Ihnen genau die Lösung anbieten zu können, die Sie brauchen und die zu Ihren Vorstellungen passt.


Das könnte Sie auch interessieren