Ihre Unternehmensübergabe perfekt geplant

Unternehmensübergabe perfekt geplant.

Es ist Ihr Unternehmen - und oft Ihr Lebenswerk. Deshalb ist es Ihnen sehr wichtig, dass es nach Ihrem Abschied in den Ruhestand in guten Händen ist. Sie möchten, dass die Firma weiter floriert, die Arbeitsplätze gesichert sind und das über die Jahre angesammelte Know-how erhalten bleibt.

Wir verstehen das. Und möchten Ihnen dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Der richtige Partner an Ihrer Seite.

Die HVB-Spezialisten für Unternehmensübergabe und -nachfolge haben sich auf die besonderen Bedürfnisse des Übergebers und des Übernehmers eingestellt. Unser Team begleitet und koordiniert aktiv jede Phase Ihrer Nachfolgestrategie mit viel Erfahrung rund um alle Finanzthemen.

Für ein persönliches Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die richtige Entscheidung zur rechten Zeit.

Rund ein Drittel aller Unternehmensübergaben scheitern. In den meisten Fällen sind die damit verbundenen Probleme jedoch hausgemacht und lassen sich mit fachkundiger Unterstützung schon im Vorfeld vermeiden.

Um die Übergabe optimal vorzubereiten, rechnet man sinnvollerweise mit einer Vorlaufzeit von drei bis fünf Jahren. Dabei sind folgende Faktoren entscheidend: die richtigen Partner, die richtigen Fragen und das richtige Timing.

Einen Nachfolger finden.

Wie Sie Ihre Nachfolgeplanung gestalten, hängt von vielen Faktoren ab. Die Situation des Unternehmens und seine Zukunftsperspektiven spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie Ihre persönlichen Präferenzen und familiären Voraussetzungen.

Sie können Ihr Unternehmen auf drei unterschiedliche Arten übergeben - wir begleiten Sie individuell und maßgeschneidert:

Verkauf an Management Team

Management-Buy-out: Das bisherige Management oder Teile davon übernehmen die Mehrheit des Kapitals.

Management-Buy-in: Verkauf an externe Manager oder einen Investor, der sein eigenes Management einsetzt.

Übergabe an Familienmitglieder

Bei der Übergabe im Familienkreis sind verschiedene Finanzierungsarten möglich: Die häufigsten sind Barverkauf, Vererbung, Schenkung oder die Überführung in eine Stiftung. Unsere Übergabe-Experten beraten Sie gerne.

Verkauf an externe Interessenten

Ob Barverkauf, Rente oder Earn-out: Wer sein Unternehmen verkaufen möchte, sollte weit vorausplanen. Der Erlös könnte sonst geringer ausfallen als erhofft. Bei einer effektiven Übergabevorbereitung hilft professionelle und strategische Beratung.

In vier Schritten zur erfolgreichen Unternehmensübergabe:

Rechtzeitig mit der Planung beginnen.
Die Nachfolgeregelung ist komplex. Denken Sie deshalb rechtzeitig darüber nach, welche persönliche Ziele Sie in Hinblick auf den Unternehmensverkauf erreichen möchten. Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Übergabe? Und wie steht es danach um Ihre private Vermögenssituation?
Übergabe strukturieren und Nachfolger suchen.
Sprechen Sie mit Ihrer Bank und anderen Berater, um zu klären, welche Gestaltungsformen infrage kommen, wie viel das Unternehmen wert ist und welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte bei einem Verkauf beachtet werden müssen.
Übergabe durchführen.
Ist ein geeigneter Nachfolger gefunden, müssen Sie den Unternehmenswert final ermitteln und alle Einzelheiten der Übernahme vertraglich regeln. Angesichts der vielschichtigen und teils ineinandergreifenden Fragen sind dabei die Unterstützung durch entsprechende Experten und juristischen Beistand fast unerlässlich.
Ruhestand planen.
Damit Sie Ihre wohlverdiente Freizeit ohne Sorgen genießen können, sollten Sie frühzeitig überlegen, welche Wünsche Sie sich erfüllen möchten. Beginnen Sie vorab mit einem Einnahmen- und-Ausgaben-Plan und schreiten Sie dann zur Vermögensübersicht, um das Thema Erben und Vererben möglichst früh zu klären.
Weitere Informationen zur Unternehmensnachfolge:
Sie haben eine Frage? Wir stehen Ihnen zur Verfügung.
+49 800 822 557 7
Montag bis Freitag: 8–20 Uhr