Zurück zur Übersicht

30.09.2011 Personal, Beteiligungen, Standorte
Philipp Reimnitz wird neuer Bereichsvorstand Multinational Corporates Germany der HypoVereinsbank

Philipp Reimnitz (49) wird ab 1. Oktober 2011 neuer Bereichsvorstand Multinational Corporates Germany der HypoVereinsbank. In dieser Funktion wird er sich zusammen mit seinen rund 100 Mitarbeitern innerhalb der Division Corporate & Investment Banking auf die Betreuung und Beratung von mehr als 250 international tätigen Unternehmen fokussieren. Philipp Reimnitz folgt auf Karl-Manfred Lochner, der als Firmenkunden-vorstand zur LBBW wechseln wird.
Lutz Diederichs, Vorstand der HypoVereinsbank für Corporate & Investment Banking: "Ich freue mich sehr, dass wir Philipp Reimnitz für diese Aufgabe gewinnen konnten. Er verfügt über hervorragende Marktkenntnisse, dank seiner internationalen Erfahrungen wird er einen maßgebli-chen Beitrag leisten, das Geschäft mit unseren multinationalen Unter-nehmenskunden in Deutschland weiter voranzutreiben."
Philipp Reimnitz wurde 1962 in Bonn geboren. Nach dem erfolgreichen Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Freiburg und Köln begann Reimnitz seine Berufslaufbahn 1991 als Trainee im Invest-ment Banking der Bayerischen Vereinsbank in München. Es folgten meh-rere Positionen innerhalb der Projekt- und Rohstofffinanzierung an den Standorten München, New York und Rio de Janeiro. Seit 2006 leitete Philipp Reimnitz den Bereich Project & Commodity Finance der HypoVereinsbank, seit 2009 auch in der UniCredit Gruppe.

Ansprechpartner für Presse
Markus Block

HypoVereinsbank
Arabellastraße 12
81925 München
Deutschland
http://www.hypovereinsbank.de