Zurück zur Übersicht

28.07.2011 Personal, Beteiligungen, Standorte
HypoVereinsbank startet Initative „Du bist die Bank.“ mit Partneragentur Berger Baader Hermes

Nach der erfolgreichen Aktion „Wenn ich mein Kunde wär’…“ setzt die HypoVereinsbank (HVB) gemeinsam mit Berger Baader Hermes ihr internes Social Media-basiertes Kommunikationsprojekt in der Division Privatkunden – Kleine und mittlere Unternehmen (PKMU) weiter fort. Im Fokus des innovativen Konzeptes steht eine Crowdsourcing-Plattform, auf der kundenrelevante Service- und Beratungsstandards deutschlandweit im Filialgeschäft eingeführt werden sollen.

Die HVB setzte Ende letzten Jahres mit der „Initiative Exzellente Kundenerlebnisse: „Wenn ich mein Kunde wär’ ...“ ganz neue Maßstäbe in Sachen interner Kommunikation: als Wertschätzung jeder einzelnen Meinung der Mitarbeiter wurde von Berger Baader Hermes eine Social Media Plattform gelauncht, die auf einfache, nutzerfreundliche sowie motivierende Art und Weise allen Mitarbeitern entsprechenden Raum für Ideen und Diskussionen bietet. Das innovative Projekt war durch außerordentlichen Erfolg gekennzeichnet und geht jetzt unter dem Motto „Du bist die Bank.“ in die zweite Phase.
Dazu hat die HypoVereinsbank gemeinsam mit Berger Baader Hermes den Crowdsourcing-Gedanken weitergeführt. Ziel dabei ist, die aus knapp 900 Mitarbeitervorschlägen und 1500 Kommentaren abgeleiteten Service- und Beratungsstandards im Filialgeschäft deutschlandweit einzuführen und weiter auszubauen. Verbunden mit der Begleitung und Steuerung eines Change-Management-Prozesses, der die absolute Kundenorientierung der Bank sicher stellt. Die Basis hierfür bilden die sechs Themengebiete Vertrauen, Erreichbarkeit, Exzellenter Service, Persönliche Beratung, Betreuung und Lösungen, die richtungsweisend für exzellente Kundenerlebnisse stehen.

Peter Buschbeck, Vorstand HypoVereinsbank, Privatkunden - Kleine und mittlere Unternehmen: „Unser in Deutschland bewährtes Konzept gilt innerhalb der UniCredit mittlerweile auch als Best practise-Beispiel wie Social Media in der internen Kommunikation eingesetzt werden kann. In diesem Jahr steht bei der HypoVereinsbank nun die Vermittlung und die Durchsetzung der entwickelten Service- und Beratungsstandards im Vordergrund.“

Als Leadagentur ist Berger Baader Hermes verantwortlich für die Beratung und die Konzeption sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung der Crowdsourcing-Plattform. Außerdem ist Berger Baader Hermes in die Entwicklung der Plattform-Inhalte involviert. Zudem hat die Agentur auch begleitende Print und Online-Maßnahmen konzipiert und umgesetzt, die die Mitarbeiter für die Crowdsourcing-Kampagne sensibilisieren sollen. Dazu zählt auch die Mit-Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialen, Downloads, Tipps und „Fitness-Checks“ zu einzelnen Bereichen. Zum interaktiven Austausch zu ausgewählten Themen wurde zusätzlich ein Blog eingerichtet, der noch in diesem Jahr zum Forum weiterentwickelt werden soll. Dort können alle Mitarbeiter mit ihrem eigenem Profil aktiv werden. Hinzu kommen Weiterempfehlungsmöglichkeiten und ein Experten-Chat.

Kampagnensteckbrief:
Verantwortlich bei der HypoVereinsbank: Gerald Krenn
Projektleitung Plattform und Standards: Waltraud Kaspar-Hieke

Verantwortliche Agentur: Berger Baader Hermes
CD: Niels van Hoek
Konzept: Matthias Berger
Text: Niels van Hoek
Art: Tatiana Wohlleben
Multimedia: Jörg Janda
Beratung: Eva Lüers, Rochus Landgraf
Technical Director: Anika Weckemann

Technische Umsetzung der Plattform: Berger Baader Hermes GmbH und Hyve Innovation Community GmbH, München

Ansprechpartner für Presse
Ralf Horak

HypoVereinsbank
Arabellastraße 12
81925 München
Deutschland
http://www.hypovereinsbank.de