Zurück zur Übersicht

25.11.2011 Personal, Beteiligungen, Standorte
Thorsten Weinelt wird neuer Leiter Private Wealth Management im HypoVereinsbank Private Banking

Die HypoVereinsbank (HVB) ernennt Thorsten Weinelt (43) zum
1. Dezember 2011 zum neuen Leiter "Private Wealth
Management". Der Bereich konzentriert sich innerhalb des Private Bankings auf die Beratung von Kunden mit beträchtlichen und komplexen Vermögen. Er berichtet an Jürgen Danzmayr, Vorstand HVB Private Banking. Stellvertreter von Thorsten Weinelt ist Peter Jaeger, der gleichzeitig für das Private Wealth Management in Frankfurt verantwortlich ist.

Die HypoVereinsbank will das "Private Wealth Management" weiter ausbauen. Die künftige Zielsetzung für das Private Wealth Management ist es, exklusive Lösungen für Unternehmer oder unternehmerisch denkende Privatkunden anzubieten. Über die "normale" Fremdfinanzierung hinaus sollen künftig insbesondere auch jene Kunden partnerschaftlich begleitet werden, die effektive Kapitallösungen im Private Equity und Prime Equity Bereich - und damit im außerbörslichen Umfeld - suchen. Dazu zählt die Vermittlung, Begleitung und Strukturierung entsprechender Transaktionen unter Nutzung des internen Netzwerks in Deutschland, Westeuropa und CEE.

Jürgen Danzmayr sagt: "Ich freue mich, dass wir Thorsten Weinelt für diese Aufgabe gewinnen konnten. Insbesondere durch seine bisherige Tätigkeit als Leiter Research und Chefstratege der UniCredit wird er und sein Team Kunden in schwierigen Kapitalmarktzeiten mit profunder Expertise begleiten und den Geschäftsbereich im UHNWI Segment neu positionieren."

Thorsten Weinelt ist seit 1996 für die UniCredit und ihren Vorgängerinstituten tätig: Zuletzt leitete er das gesamte Research der UniCredit, das rund 200 Analysten aus den Bereichen Equity, Credit, FI/FX, Economics & Commodity sowie Cross Asset Research umfasst. Zudem war Thorsten Weinelt Chefstratege der UniCredit Gruppe und Chief Investment Officer des UniCredit Bank AG Pension Funds. Von 2004 bis 2006 war er Leiter Research und Chefstratege bei der HypoVereinsbank. Im Jahr 2000 hat er als Leiter die Abteilung Credit Research aufgebaut. Begonnen hat er seine Karriere als Volkswirt und Fixed Income Stratege.

Die Division HypoVereinsbank Private Banking ist auf die Beratung vermögender Kunden spezialisiert und betreut aktuell 44.000 Kunden mit einem Volumen von rund 42 Mrd. Euro. Damit gehört HypoVereinsbank Private Banking zu den führenden Anbietern für vermögende Kunden. Dabei setzt die Bank vor allem auf regionale Nähe. Mit 46 Standorten von Sylt bis Garmisch verfügt HypoVereinsbank Private Banking über das dichteste Betreuungsnetz für Private Banking Kunden in Deutschland.

Ansprechpartner für Presse
Nicole Rappl

HypoVereinsbank
Arabellastraße 12
81925 München
Deutschland
http://www.hypovereinsbank.de