Investmentsparen

HVB Investmentsparen:

Vermögensaufbau schon mit kleinen Beträgen.

Für eigene Zwecke oder für Kinder und Enkelkinder Vermögen aufbauen. Nehmen Sie bereits mit kleinen Beträgen an der Entwicklung der Kapitalmärkte (Aktien, Renten, Fonds) teil. Mit dem HVB Investmentsparen bestimmen Sie allein, welchen Betrag Sie regelmäßig sparen und nach welcher Laufzeit Ihr individuelles Sparziel erreicht ist.

  • Individuelles Sparziel und flexible Laufzeit

  • Je nach Anlegertyp kann die passende Anlageklasse gewählt werden.

  • Kostenlose Verwahrung im Depot der UniCredit Bank AG

HVB Investmentsparen mit Fonds.

Investmentsparen mit Fonds
Wählen Sie aus einer Vielzahl von Fonds mit unterschiedlichen Anlageklassen.

Bereits ab 25 Euro monatlichem Sparbeitrag.

HVB Investmentsparen mit Exchange Traded Funds (ETFs).

Investmentsparen - mit Fonds
Sparen Sie in ausgesuchte Exchange Traded Funds (ETFs). ETFs sind börsengehandelte Fonds, die einen Index nachbilden.

Bereits ab 100 Euro monatlichem Sparbeitrag.

Unabhängig von Börsenschwankungen

Durch eine regelmäßige Einzahlung gleichbleibender Beträge erwerben Sie bei hohen Kursen weniger, bei niedrigeren Kursen mehr Anteile. Dies wird als Durchschnittskostenprinzip oder Cost-Average-Effekt bezeichnet.

Fonds finden

Mit der HVB Fondssuche finden Sie bequem den passenden Fonds.
HVB Fondssuche
Chancen
  • Sie nehmen teil an Marktentwicklungen, in denen der ausgewählte Fonds / ETF investiert. Dadurch erhalten Sie die Chance auf Kurssteigerungen und Renditen.
  • Bereits ab 25 Euro monatlichem Sparbeitrag (bei Fonds) und ab 100 Euro (bei ETFs) können Sie diese Chance für sich wahrnehmen.
  • Wählen Sie den zu Ihnen passenden Fonds aus einem großen Fondsuniversum aus. Für ETFs steht Ihnen eine ausgesuchte Produktliste zur Verfügung.
  • Fondsausschüttungen werden automatisch wieder angelegt und erhöhen Ihr zu verzinsendes Kapital.

Risiken

  • Rückläufige Anteilpreise
    Kursrückgänge bei den im Fonds enthaltenen Wertpapieren spiegeln sich im Anteilpreis wider. Das bestehende Risikopotenzial ist bei Aktienfonds grundsätzlich höher einzuschätzen als bei Rentenfonds. Internationale Investmentfonds unterliegen zudem auch Währungs- und Länderrisiken. Das Anlagerisiko steigt mit einer zunehmenden Spezialisierung des Fonds: Spezielle Aktien- und Rentenfonds sowie Spezialitätenfonds haben grundsätzlich ein stärker ausgeprägtes Ertrags- und Risikoprofil als Fonds mit breiter Streuung. Trotz aktiven Managements kann es auch bei sicherheitsorientierten Fonds zu Kursschwankungen und Kursverlusten kommen.
  • Bonitätsrisiko
    Für Anleihen und Derivate im Fondsvermögen besteht ein Bonitätsrisiko. Darunter versteht man die Gefahr der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners, d. h. eine mögliche vorübergehende oder endgültige Unfähigkeit zur termingerechten Erfüllung seiner Zins- und Tilgungsverpflichtungen.
  • Wertentwicklungsrisiko
    Eine Wertentwicklung kann nicht garantiert werden. Bitte beachten Sie, dass vergangene Wertentwicklungen und Prognosen zu künftigen Wertentwicklungen kein verlässlicher Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung sind. Ein angestrebtes Renditeziel kann nicht garantiert werden.
  • Zinsänderungsrisiko
    Schwankungen im Zinsniveau sind am Geldmarkt und Kapitalmarkt an der Tagesordnung und können den Kurswert der Wertpapiere täglich ändern. So haben zum Beispiel steigende Zinsen während der Laufzeit Kursrückgänge zur Folge.

Lassen Sie sich ergänzend zu den individuellen Risiken des gewählten Fonds bzw. ETF beraten.

Preise
Preise der UniCredit Bank AG
  1. Erwerbskosten
  2. Laufende Kosten im Depot der UniCredit Bank AG
  3. Veräußerungskosten
  4. Fondskosten
  5. Rückvergütung / Zuwendung
Produktgruppe Fonds
  1. Kaufprovision (außerbörslich): max. Ausgabeaufschlag für die UniCredit Bank AG des gewählten Fonds (bis zu 7 %)
  2. Kein Depotpreis, bei Verwahrung in einem Depot der UniCredit Bank AG
  3. Keine Verkaufsprovision (außerbörslich)
  4. Unter anderem jährliche Verwaltungs- und Depotbankvergütung. Sie sind je nach gewähltem Fonds unterschiedlich. Einzelheiten zu Kosten, die aus dem Fondsvermögen gezahlt werden, finden sich in den Wesentlichen Anlegerinformationen und dem Verkaufsprospekt.
  5. Diese erhält die UniCredit Bank AG von der Fondsgesellschaft. Sie ist je nach Fonds unterschiedlich und beträgt bis zu 60 % der jährlichen Fondskosten.
Produktgruppe ETFs
  1. Einmalige Vertriebsvergütung maximal 2,5 % (Ausgabeaufschlag für jede Transaktion) für die UniCredit Bank AG
  2. kein Depotpreis, bei Verwahrung in einem Depot der UniCredit Bank AG
  3. Einmalige Vertriebsvergütung 1 % (Verkaufsprovision)
  4. Einzelheiten zu Kosten, die aus dem Fondsvermögen gezahlt werden, finden sich in den Wesentlichen Anlegerinformationen und dem Verkaufsprospekt.
  5. Diese erhält die UniCredit Bank AG von der Fondsgesellschaft. Sie ist pro Fonds unterschiedlich und beträgt bis zu 60 % der jährlichen Fondskosten.

Preise für an der Börse durchzuführende Transaktionen und Sonderleistungen entnehmen Sie unserem jeweils gültigen  Preis- und Leistungsverzeichnis.

Rechtliche Hinweise

Die hier enthaltenen Angaben basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die als zuverlässig gelten. Wir geben jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben. Hierin zum Ausdruck gebrachte Meinungen geben unsere derzeitige Ansicht wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Anlagemöglichkeiten, die hier dargestellt werden, sind je nach Anlageziel und Finanzlage nicht für jeden Anleger geeignet. Die hier bereitgestellten Berichte und Angaben dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Private Investoren sollten den Rat ihrer Bank oder ihres Brokers zu den betreffenden Investitionen einholen, bevor sie diese tätigen. Kein Bestandteil dieser Veröffentlichung soll eine vertragliche Verpflichtung begründen. Die UniCredit Bank AG untersteht der Aufsicht der BaFin. Die vollständigen Angaben zum Wertpapier entnehmen Sie bitte dem allein verbindlichen Verkaufsprospekt wie auch den Wesentlichen Anlegerinformationen. Diese erhalten Sie kostenfrei in Filialen der HypoVereinsbank oder über die Online-Fondssuche im Börsengeschehen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Beachten Sie auch die Rechtlichen Hinweise  zu unserem Internetauftritt sowie Nutzungsbedingungen, Datenschutz und Informationen zu möglichen Interessenskonflikten.

Das könnte Sie auch interessieren:
Sie haben eine Frage? Wir stehen Ihnen zur Verfügung.
+49 800 504 050 6
Montag bis Freitag: 8–20 Uhr